Premium Partner

DHK Kapitel 2.6-2.10

2.6 Warenbewirtschaftung2.7 und 2.9 Grundsätze der Warenpräsentation2.8 Verkaufsunterstützende Massnahmen2.10 Regeln WarenvorlageDozentin Diana Studer

2.6 Warenbewirtschaftung2.7 und 2.9 Grundsätze der Warenpräsentation2.8 Verkaufsunterstützende Massnahmen2.10 Regeln WarenvorlageDozentin Diana Studer


Kartei Details

Karten 23
Sprache Deutsch
Kategorie Berufskunde
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 23.05.2022 / 28.10.2023
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
https://card2brain.ch/box/20220523_dhk_kapitel_2_62_10
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/20220523_dhk_kapitel_2_62_10/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

2.6 Warenbewirtschaftung

Welche Tätigkeiten gehören zur Warenbewirtschaftung?

2.6 Warenbewirtschaftung

 

Sie können die Wichtigkeit der Warenbewirtschaftung begründen.

Nicht zu viel , zu wenig Ware haben

Der Wert der Ware bleibt

eine optimale Warenbewirtschaftung führt zu Kundenzufriedenheit

2.6 Warenbewirtschaftung

 

Sie kennen die Tätigkeiten bei der Warenannahme

Zustand der Produkte kontroliieren

Zustand der Verpackung kontrollieren

Richtige Adresse und richtige Anzahl kontrollieren

2.6 Warenbewirtschaftung

 

Sie können Begleitpapiere bei externen Warensendungen aufzählen

2.6 Warenbewirtschaftung

 

Sie wissen was offene- und versteckte Mängel sind und kennen die Rügefristen.

Offene Mängel sieht man sofort

Die Rügefrist beträgt 5-8 Tage

Versteckte Mängel werden erst im Gebrauch sichtbar.

Die Rügefrist beträgt 2 Jahre jedoch sofort nach der Feststellung des Mangels

2.6 Warenbewirtschaftung

 

Erklären sie die Begriffe Wandelung, Minderung und Ersatz

Wandelung: Rücktritt vom Vertrag (Geld zurück falls die Ware bereits bezahlt wurde)

Minderung: Der Käufer akzeptiert die Mängel mit einem Mängelrabatt

Ersatz: Der Lieferant ersetzt das Produkt.

2.6 Warenbewirtschaftung

 

Sie wissen wie die Ware werterhaltend aufbewahrt wird. Zählen sie 4 auf

Staubfrei/ sauber

Vor Licht schützen

DiebstahlsicherungFeucht halten ( Blumen)

Trockene ufbewahrung

Produkte kühl aufbewahren (Lebensmittel)

Schlechte Ware aussortieren (Frischware)

2.6 Warenbewirtschaftung

 

Sie können Inventur und Inventar unterscheiden.

Inventur: Zählung der Ware

Inventar: Auflistung aller Waren (Resultat aus der Inventur)