Lernkarten

Karten 21 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 26.02.2022 / 06.11.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
2 Exakte Antworten 19 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wie heisst der Fachbegriff einer Pilzinfektion?

Mykose
Fenster schliessen

Welche Ursachen einer Mykose kennen Sie?

Schwere Mykosen treten nur bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem auf (z.B. chronische Krankheiten, Diabetes mellitus) auf. Harmlose Pilzbefalle bei gesunden Menschen lokal auf der Haut oder Schleimhaut, z.B. Fusspilz.

 

Mykosen verbreiten sich von Mensch zu Mensch über Wasser, Luft und verunreinigte Gegenstände.

Fenster schliessen

Welche Mikroorganismen kennen Sie?

Viren, bakterien und Pilze

Fenster schliessen

Welche drei infektiösen Pilzarten werden unterschieden?

Schimmelpilz, Fadenpilz und Hefepilz

Fenster schliessen

Wo treten Hefepilzinfektionen auf und wie heisst das Fachwort?

Hefepilzinfektionen werden als Soor bezeichnet. Sie treten vor allem in der Mundschleimhaut und in der Vaginalschleimhaut auf (Scheidenpilz). 

Zu erkennen an einem typisch weissen abwischbaren Belag mit starker Rötung der Schleimhaut begleitet von Juckreiz und Brennen.

Fenster schliessen

Risikofaktoren einer Mykose/Soor

- feuchte, warme und dunkle Hautstellen (z.B. Haut auf Haut, Leistenbereich)

- Antibiotikatherapie (schwächt die wichtige Hautflora)

- Antibabypille (hormoneller Einfluss)

 

Fenster schliessen

Welche Symptome einer Mykose kennen Sie (Hautpilz)?

rötlicher, schuppiger klar begrenzter Bereich oder nässende und offene Hautstelle

Fenster schliessen

Mögliche Folgen von Schimmelpilze?

Bei starker Abwehrschwäche gefährlicher Befall der Lunge und grosse Ausbreitung