Lernkarten

Karten 31 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 18.11.2021 / 30.11.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 31 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Aufgaben KostenstellenRechnung 

  • Verursachungsgerechte Verteilung der Gemeinkosten auf den Ort ihrer Entstehung 
  • Kontrolle der Kosten vor Ort
  • Verteilungsschlüssel für Kostenstellengemeinkosten errechnen 
Fenster schliessen

Vorgehen Kostenstellen Rechnung

  1. primäre Gemeinkosten auf die Kostenstelle direkt oder mit Hilfe von Umlageschlüsseln verteilen 
  2. sekundäre Gemeinkosten verteilen 
  3. Kalkulationssätze bilden, mit denen an den Kostenstellen die Gemeinksoten prozentual auf die Einzelkosten der Kostenstellen oder der Herstellkosten verrechnent werden 
  4. Wirtschaftlichkeitskontrolle 
Fenster schliessen

Gliederung des Betriebes in Kostenstellen 

  • Eine Kostenstelle muss eine eigenständige abrechnende Einheit sein 
    • es eignet sich jeder organisatorisch abgrenzbare Bereich eines Unternehmens der mit dem betrieblichen Leistungsprozess verbunden ist
    • Kriterien zur Kostenstellenbildung 
    • Gliederung der Kostenstellen 
Fenster schliessen

Kriterien zur Kostenstellenbildung 

 

  • Eindeutig und überschneidungsfreie Definiton 
  • sollten mit einzelnen Verantwortlichkeiten der Kostenverursachungsrechnung korrespondieren 
  • für jede Kostenstelle braucht es heweils eine geeignete Massgrösse für die Kostenverursachung und damit die Kostenverteilung 
  • Anzahl und Tiefe sind abhängig davon, wie genau und aussage kräftig die Wirtschaftlichkeit sein soll 
Fenster schliessen

Gliederung der Kostenstellen 

 

  • nach Funktion
    • allgemeiner Bereich, Materialbereich, Fertigungsbereich, Verwaltungsbereich, Vertriebsbereich
  • nach Beziehung zur Fertigung 
    • Hauptkostenstellen, Nebenkostenstellen , Hilfskostenstellen 
  • nach dem Verrechnungsfluss
    • Endkostenstelle, Vorkostenstelle
Fenster schliessen

Betriebsabrechnungsbogen 

 

  • Verbindet die Kostenartenrechnung mit der Kostenstellenrechnung 
  • nur die Gemeinkosten werden möglichst verursachungsgerecht auf die Kostenstellen des betriebes verteile 
Fenster schliessen

Innerbetriebliche Leistungsverrechnung 

 

  • ist die Verteilung von sekundären Gemeinkosten 
Fenster schliessen

Innerbetriebliche Leistungsverrechnung 

Stufenleiterverfahren 

 

 

  • Stufenleiterverfahren 
    • die zu verteilenden Kostenstellen werden hintereinander geordnet 
      • Anordnung der Kostenstellen ist entscheidend, denn ein möglicher Eigenverbrauch an eine vorgelagerte Kostenstelle kann hier nicht berücksichtigt werden 
    • Anteil einer Kostenstelle an den Kosten einer vorgelagerten Hilfskostenstelle