Leseprobe

USD  34.90   UNI-KARTEIKARTEN.DE
Karten 80 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Copyright © Uni-Karteikarten.de
Auflage 3. Auflage (Anfang 2021) - Ausgelegt auf die kommende Klausur im März 2022 -
Zielgruppe Für Studierende der FernUni Hagen, Hochschulstudierende und die berufliche Weiterbildung geeignet
Erstellt / Aktualisiert 27.10.2021 / 27.10.2021
Druckbar Nein

Leseprobe Zu UNI-KARTEIKARTEN.DE

Du siehst eine Leseprobe dieser Kartei. Durch den Kauf im Store erhältst du Zugang zur digitalen Vollversion, die du hier im Web und auf der Mobile App von card2brain lernen kannst.

0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 80 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Aussagen zum Thema Prozess der Marketingplanung sind richtig oder falsch?


1/80
A) Bei jeder Marketingplanung geht es zu Beginn darum, ausgehend von der Soll-Situation, die Ist-Situation zu bestimmen.

B) Ziele sollten realistisch, operational und widerspruchsfrei sein.

C) Man unterscheidet die Planungsansätze: Synoptische Planung, intelligente Planung und evolutionäres Management.


A) Bei jeder Marketingplanung geht es zu Beginn darum, ausgehend von der Ist-Situation, die Soll-Situation zu bestimmen.
C) Man unterscheidet die Planungsansätze: Synoptische Planung, inkrementalistische Planung und evolutionäres Management.
B ist richtig.
Fenster schliessen

Welche Aussagen zur Produktpolitik sind richtig oder falsch?


2/80
A) Zu den Nutzenkomponenten eines Produktes gehören Grundnutzen, Geldnutzen und Erbauungsnutzen.

B) Der Grundnutzen eines Fahrrads besteht in der Ästhetik des Designs.

C) Unter Berücksichtigung der Nutzenkomponenten kann ein Produkt in den drei Ebenen generisches, erwartetes und augmentiertes Produkt unterteilt werden.


A) Zu den Nutzenkomponenten eines Produktes gehören Grundnutzen, Geltungsnutzen und Erbauungsnutzen.
B) Der Grundnutzen eines Fahrrads besteht in der funktionalen Eigenschaft der Fahrfähigkeit.
C ist richtig.
Fenster schliessen

Welche Aussagen zum Thema E-Commerce sind richtig oder falsch?


3/80
A) Unter E-Business werden alle Geschäftsprozesse eines Unternehmens verstanden, die über Informationstechnologie (IT) abgewickelt werden.

B) Unter E-Commerce geht es um den Kauf und Verkauf von Gütern oder Dienstleistungen mithilfe moderner Informations- und Kommunikationstechnologie.

C) E-Business ist ein Teilbereich des umfassenderen Begriffs E-Commerce.


C) E-Commerce ist ein Teilbereich des umfassenderen Begriffs E-Business.
A und B sind richtig.
Fenster schliessen

Welche Aussagen zur Preispolitik sind richtig oder falsch?


4/80
A) In der Preistheorie gibt es zwei wesentliche Forschungsrichtungen: Der entscheidungstheoretische Ansatz und verhaltenswissenschaftliche Ansatz.

B) Beim verhaltenswissenschaftlichen Ansatz geht es um die Frage nach dem gewinnmaximalen Preis.

C) Beim entscheidungstheoretischen Ansatz geht es um die Frage nach dem Verhalten von nach Nachfragern bei Preisentscheidungen.


B) Beim entscheidungstheoretischen Ansatz geht es um die Frage nach dem gewinnmaximalen Preis.
C) Beim verhaltenswissenschaftlichen Ansatz geht es um die Frage nach dem Verhalten von nach Nachfragern bei Preisentscheidungen.
A ist richtig.