Lernkarten

Karten 23 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 01.10.2021 / 01.10.2021
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 23 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/23

Glücklich, die nichts erwarten, denn sie werden nicht enttäuscht werden.

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.

Wilhelm Busc

Glück ist nicht von dieser Welt. Ein Mensch kann das Glück haben, reicher als ein anderer zu sein, der Reichtum kann ihn aber nicht glücklicher machen. 

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.

Euripides, griechischer Tragödiendichte

Je härter ich arbeite, desto mehr Glück scheine ich zu haben.

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.

Thomas Jefferson, 3. Präsident der US

Das Glück schafft die Möglichkeit, aber es ist der Tüchtige, der daraus Nutzen zieht.

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.

Niccolo Machiavelli, florentinischer Staatsmann und Schriftstelle

Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.

Friedrich Rückert, deutscher Dichte

Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, muss man erst richtig anfagen.

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.

Konrad Adenauer, deutscher Staatsman

Handle gegenwärtig so, wie du in einiger Jahren wahrscheinlich wünschen wirst, heute gehandelt zu haben.

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.

Paul B. Baltes, deutscher Entwicklungspsycholog

Richte dein Interesse nur auf das Handeln, niemals auf dessen Früchte; kümmere dich nur um das Werk, nicht aber um deine Person.

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.

Bhagavad Gita, Heiliges Buch des Hinduismu

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wolen, man muss es auch tun!

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.

Johann Wolfgang von Göthe, deutscher Dichte

Ein Augenblick der Geduld kann vor grossem Unheil bewahren, ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören. 

Klicke auf die Lernkarte oder drücke "Enter" um sie zu drehen.
Nutze die Pfeiltasten, um eine Karte vor- oder rückwärts zu springen.

Chinesisches Sprichwor

Im Leben fängt man dann und wann, wieder mal von vorne an.

Wilhelm Busch, deutscher Maler, Zeichner und Dichte

Es kommt im Leben nur aufs Tun an, das Geniessen und Leiden findet sich von selbst. 

Johann Wolfgang von Göthe, deutscher Dichte

Man soll die Dinge nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte dafür sorgen,d ass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Curt Goetz, deutsch-schweizerischer Schauspiele

Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen.

Laotse, chinesischer Philosop

Moral predigen ist leicht, Moral begründen schwer, Moral leben am schwersten.

Arthur Schopenhauer, deutscher Philosop

Es ist kein Ding so leicht, dass es nicht schwierig wird, wenn man es nicht tut.

Terenz, römischer Dichte

Wer kopiert, bleibt immer zweiter.

Michelangelo Buonarroti, italienischer Maler, Bildhauer, Architekt und Dichte

Realisieren ist der schwierigste Teil der Kreativität.

Nicolas Hayek, Schwizer Unternehmner. CEO Swatch Group

Phantasie ist wichtiger als Wissen. WIssen ist begrenzt. Phantasie aber umfasst die ganze Welt.

Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker

Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.

Andre Gide, französischer Schriftstelle

Es ist unmöglich, einen Mann, dem durch seine Art zu verfahren viel geglückt ist, zu überzeugen, er könne gut daran tun, anders zu verfahren. Daher kommt es, das das Glück eines Mannes wechselt; denn die Zeiten wechseln, er aber wechselt nicht sein Verfahren.

Niccolo Machiavelli, florentinischer Staatsmann und Schriftstelle

Die beste Art, um zu einer guten Idee zu kommen, ist, viele Ideen zu haben.

Linus Carl Pauling, amerikanischer Chemiker und Pazifist. 

Die ausgetretensten und bekanntesten Wege führen besonders in die Irre...da jedermann lieber glaubt als denkt, bildet er sich kein eigenes Urteil, sondern folgt blossen Meinungen. ¨

Lucius Annaeus Seneca, römischer Philosoph, Staatsmann und Bankie