Lernkarten

Karten 104 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 01.10.2021 / 14.10.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 104 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was misst das BIP?

  • gesamtwirtschaftliche Wertschöpfung und deren Verwendung
  • Einkommen (Umsatz) und Ausgaben (Konsum) 
  • Marktwert aller für den Endverbrauch bestimmten Güter und Dienstleistungen, welche in einer Zeitperiode im Inland produziert wurden (Preis x Menge)
  • wird ermittelt mit: Produktion/Entstehung (Produktionssatz), Ausgaben/Verwendung (Verwendungssatz), Einkommen/Verteilung (Einkommenssatz)
Fenster schliessen

Welche Güter und Dienstleistungen fliessen zu Produktionskosten und nicht zum Marktwert ins BIP?

Güter ohne Marktpreis (z.B. öff. Verwaltung)

Fenster schliessen

Was ist unklar im BIP oder gar nicht gemessen?

  • Schattenwirtschaft ist nur als Schätzung erfasst.
  • Haushaltsarbeiten fliessen nicht ein
  • Qualität der Umwelt
  • Wert der Freizeit
  • sagt nicht über Vermögens und Einkommensverteilung
  • sagt nicht was produziert wird
Fenster schliessen

Was passiert mit Zwischenprodukten im BIP?

Um Doppelzählungen zu vermeiden werden Vorleistungen/Zwischenprodukte, deren Wert im Endprodukt enthalten ist nicht gemessen. 

AUSNAHME: Gelagerte Zwischenprodukte und welche die erst im nächsten Zeitraum verwendet werden.

Fenster schliessen

Wie berrechnet man das BIP beim Produktionssatz (alle Bestandteile)

Bruttoproduktionswert

-Vorleistungen

=Bruttowertschöpfung zu Faktorkosten

+Gütersteuern

-Gütersubventionen

=BIP (Bruttowertschöpfung zu Marktpreisen)

-Abschreibungen

=NIP (Nettoinlandprodukt) (Nettowertschöpfung zu Marktpreisen) -> das wird als Lohn an Haushalte verteilt

Fenster schliessen

Wie berechnet man das BIP zum Einkommenssatz (alle Bestandteile)

Arbeitnehmerentgeld

+Nettobetriebsüberschuss

=Nettowertschöpfung zu Faktorkosten

+Abschreibungen

=Bruttowertschöpfung zu Faktorkosten

+Produktions- und Importabgaben

-Subventionen

=BIP (Bruttowertschöpfung zu Marktpreisen) 

 

Fenster schliessen

Wie berechnet man das BIP zum Versendungssatz (alle Bestandteile)

Y = C + I + G + NX

BIP = Consumption + Investment + Government Purchases + Export - Import (Nettoexport)

 

Private Konsumausgaben

+Bruttoinvestitionen (Bruttoanlageinvestitionen + Vorratsveränderung + Nettozugang an Wertsachen)

+Staatliche Konsumausgaben

+Nettoexporte (Exporte - Importe)

=BIP

Fenster schliessen

Bruttonational-/ Volkseinkommen (alle Bestandteile)

BIP (Gross Domestic Product)

+Einkommen (Erwerbs und Vermögenseinkünfte) der Inländer aus dem Ausland

-Einkommen (Erwerbs und Vermögenseinkünfte) der Ausländer aus dem Inland

=Bruttoinlandeinkommen (Gross National Product)

- Abschreibungen

=Nettoinlandeinkommen (Net National Product)

-Produktions- und Importabgaben + Subventionen

=Nettonationaleinkommen zu Faktorkosten / Volkseinkommen (National Income)