Lernkarten

Karten 128 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 20.09.2021 / 04.10.2021
Lizenzierung Keine Angabe     (Regl 50.030)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 128 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

2 - Nennen Sie die Operationsräume (inkl Kurzdefinition und wozu genutzt)

  • WELTRAUM: beginnt rund 100Km über Erdoberfläche, hoheitsfrei, dient der Kommunikation, Navigation, Nachrichtenbeschaffung, Frühwarnung, wenn Umlaufbahnen von Sat bekannt kann man sich deren Aufkl zeitweise entziehen.
  • LUFT: Erdoberfläche bis Höhe von 100Km, Mittel können rasch verlegt und eingesetzt werden, Aufkl und Bekämpfung aus grösserer Entfernung und mit geringerer Vorwarnzeit als am Boden.
  • BODEN: Hoch dynamisches und komplexes Umfeld (staatl/nicht staatl/ziv), Bewegungen werden oft kanalisiert und behindert, Aktionen am Boden sind entscheidend (hier werden Wirkungen aus anderen Rm konsolidiert und Gel gehalten).
  • MARITIMER Rm: über 70% der Erdoberfläche, dient der globalen Machtprojektion, mit see-gestützten Waffensyst können Ziele mehrere 1000Km präzise bekämpft werden.
  • ELEKTROMAGNETISCHER Rm: Jedes Objekt hat im elo magn Rm eine Signatur, von zentraler Bedeutung ist Fk Komm, kann aufgeklärt (Stao, Tätigkeiten, Waffensyst) und gestört werden.
  • CYBER-Rm: Rm in dem Daten erfasst, gespeichert, übertragen, verarbeitet, geordnet, kodiert, dargestellt und in phasische Aktionen umgewandelt werden, Distanzen udn Landesgrenzen spielen keine Rolle, Anonymität, viel Schad ohne unmittelbares Leid. 
  • INFORMATIONSRAUM: generell höhere Bedeutung erlangt wegen sozialen Medien und Abhängigkeit und Verletzlichkeit von Informationssystemen, taktische Aktionen in allen Rm erzeigen idR Wirkung im Info-Rm.
Fenster schliessen

2 - Die Schweiz und ihr Umfeld: Nennen Sie die Fläche, Ausdehung und Länge des Grenzverlaufes!!

  • Fläche: 41'285 Km2
  • O-W: 350 Km
  • N-S: 220 Km
  • Grenzverlauf: 1858 Km
Fenster schliessen

2 - Die Schweiz und ihre Umfeld: In welche Kategorien lässt sich der Grenzverlauf unterteilen?

  • Natürliche Grenze mit Gewässer mit Hindernischarakter;
  • Natürliche Grenze im alpinen und hochalpinen Gebiet;
  • Passagen an natürlichen Grenzen (Brüken, Pässe, Tunnels)
  • überwiegend offenes Gelände im ländlichen Gebiet;
  • unüberschaubare Grenze im urbanen Gebiet (zB GENF, BASEL, CHIASSO);
  • organisatorische Grenzen wie Flpl von regio und nat Bedeutung.
Fenster schliessen

2 - Die Schweiz und ihre Umfeld: Nennen und definieren sie die militärgeographischen Zonen der SCHWEIZ!!!

  • JURA: rund 10% der Landesfläche, eher dünn besiedelt, Wälder, Weiden und landwirtschaftliche Nutzflächen, vrk-mässig gut erschlossen.
  • MITTELLAND: rund 30% der Landesfläche, dicht besiedelt, wirtsch Ballungsraum, teils flaches mehrheitlich hügeliges Gel, hohe Siedlungs- und Überbauungsdichte, vrk-mässig sejr gut erschlossen.
  • ALPEN: rund 60% der Landesfläche, sehr dünn besiedelt, wenig Industrie, nicht urbanes Land, vkr-mässig stark eingeschränkt.
Fenster schliessen

2 - Verkehrsachsen - Strasse und Schiene: Nennen Sie die leistungsfähigen Vrk Achsen und deren Umgehungsmöglichkeiten!!

  • OST-WEST Achse entland des Mittellandes
  • NORD-SÜD Achse mit GOTTHARD und Alternativen SAN BERNARDINO, LÖTSCHBERG-SIMPLON oder GROSSER ST.BERNHARD. 
  • Umgehungsachsen über Alpen: BRENNER im OSTEN und MONT BLANC im SÜDWESTEN
Fenster schliessen

2 - Verkehrsachsen - Luftstrassen: Nennen Sie die Luftstrassen über der SCHWEIZ und die Flughäfen von nationaler Bedeutung!!!

  • SÜDWEST - NORDOST: GOLF5
  • NORD-SÜD: ALPHA9
  • Flughäfen: ZÜRICH-KLOTEN, GENF-COINTRIN, BERN-BELP, BASEL-MÜHLHAUSEN, LUGANO-AGNO
Fenster schliessen

2 - Verkehrsachsen - Hindernisse: Benennen Sie, wodurch terrestrische Vs beeinträchtigt/kanalisiert werden in den geogr Zonen!

  • Mittelland ist durch hohen Überbauungsgrad gekennzeichnet
  • bei Duchquerung des Mittellandes von WEST nach OST, stehen die meisten Fliessgewässer quer zur Marschrichtung
  • Der Alpen- und Voralpenram, der Jura und Teile des Mittellandes sind von einem teilweise ausgeprägten Relief bestimmt
  • Aufgrund der Kammerung des Gel weist das Vrk-Netz zahlreiche Kunstbauten (Viadukte, Tunnels, Brücken) auf.
Fenster schliessen

2 - Klima und Witterung: Nennen Sie die Klimatypen - subito!

  • Gemässigtes mitteleuropäisches Klima nördlich der Alpen
  • mediterranes Klima südlich der Alpen
  • inneralpine Trockentäler (WALLIS und ENGADIN)