Flashcards

Flashcards 22 Flashcards
Students 1 Students
Language Deutsch
Level University
Created / Updated 12.09.2021 / 14.09.2021
Licencing Not defined
Weblink
Embed
1 Exact answers 13 Text answers 8 Multiple-choice answers
Close window

Emmy Werner untersuchte 1955 Kinder auf Hawai mit der Frage nach den Einfluss biologisher und umweltbedingter Faktoren auf das kognitive, soziale und emotionale Wachstum der Kinder. Was waren Ergebnisse dieser Studie?

biologische Risiken konnten nicht durch die Umwelt kompensiert werden

fast alle Risikokinder waren als Erwachsene auffällig

wirken biologische und umweltbedingte Risiken zusammen kommt es zu schweren Lern- und Verhaltensproblemen

die meisten Risikokinder waren mit 18 polizeilich erfasst

Bezugspersonen außerhalb der Familie wirken sich günstig auf die Entwicklung von Risikokindern aus

Close window

Definition Resilienz

Die Fähigkeit, trotz negativer Umstände und Einflüsse seine körperliche und gesitige Gesundheit zu erhalten.

Close window

Definition Ressourcen

alle aktuell verfügbaren Potentiale zur Unterstützung der eigenen Entwicklung

Close window

Welche sind personale Ressourcen?

kindbezogene Faktoren

Resilienzfaktoren

Schutzfaktoren der Familie

Schutzfaktoren des sozialen Umfeldes

schulassoziierte Schutzfaktoren

Close window

Welche sind soziale Ressourcen?

kindbezogene Faktoren

Resilienzfaktoren

Schutzfaktoren der Familie

Schutzfaktoren des sozialen Umfeldes

schulassoziierte Schutzfaktoren

Close window

Beispile für personale Ressourcen kindbezogene Faktoren

weibliches Geschlecht (bei Kindern)

mindestens durchschnittliche Intelligenz

Selbstwirksamkeitsüberzeugung

erstgeborenes Kind

positive Temperamentsmerkmale

Close window

Beispile für Ressourcen als Resiliensfaktoren

realistischer Attribuierungsstil

Spiritualität / Religiösität

Talente / Interessen / Hobbys

Zielorientierung

aktives Bewältigungsverhalten

Close window

Was sind schulassoziierte Schutzfaktoren, die als Ressourcen dienen?

klare, transparente und konsistente Regeln

Leistungsorientierung

Vernetzung mit dem Elternhaus und sozialen Institutionen

Problemlösefähigkeit

positives Selbstkonzept