Lernkarten

Karten 54 Karten
Lernende 9 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 11.09.2021 / 22.11.2021
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 21 Text Antworten 33 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Peter Brause weiß, dass es nicht reicht, gute Ideen zu haben. "Letztlich entscheidet das Geld.Gerade beim Gründungen mit neue Investitionen kommt der Finanzierung eine Hauptaufgabe zu."

Ihre zentrale Hauptaufgabe darin, ...

...anstehende Investitionen jederzeit aus eigenen Mitteln begleichen zu können.

...für ausreichend Liquidität für Investitionen und laufenden Zahlungsverpflichtungen zu sorgen.

Fenster schliessen

"Wo soll ich mich niederlassen?" , fragt sich Bernd Kolb, der als neuer Elektromeister auch ein Ladenlokal eröffnen möchte. "Die Hauptkaufstraße kann ich mir nicht leisten", weiß er. " Es gibt bei der Standortwahl stets kosten- und erlösorientierte Faktoren abzuwägen. Schauen wir zunächst auf ihre Umsätze", berät ihn Michael Haarmann von der HWK.

Welche Standortfaktor gehört bei diesem Aspekt vor allem dazu?

Behördliche Auflagen

Höhe der Gewerbesteuer

Verkehrsanbindung

Fenster schliessen

" Die sorgfältige Planung der Finanzierung ist die wichtigste Vorbereitung auf eine Selbstständigkeit", weiß der junge Tischlermeister Thomas Schöller. " Aber dabei handelt es sich um mehrere Planungen, die sorgfältig aufeinander abzustimmen sind. Da fällt es mir schwer, die Übersicht zu behalten."

In welcher Reihenfolge sollte Thomas Schöller daher welche Pläne erstellen? (Investitionsplan = Kapitalbedarfsplan)

Investitionsplan---> Finanzierungsplan---> Umsatzplan---> Liquiditätsplan

Finanzierungsplan---> Investitionsplan ---> Liquiditätsplan ---> Umsatzplan

Fenster schliessen

"Welche Rechtsform ist für meinen Betrieb wohl das beste?", fragt sich Augenoptikerin Heike Feudel. " hast du dich schon beraten lassen?" fragte die Freundin Susanne. "ja, habe ich. Ich will möglichst unkompliziert starten, unabhängig arbeiten und kein großen Anfangskapital einsetzen", ist sich Heike Feudel sicher.

Welche Unternehmensform ist nach den Vorstellungen von Heike Feudel für sie das beste?

 

Einzelunternehmen

GbR

OHG

Ein-Person-GmbH

Fenster schliessen

"Ich hatte auch schon daran gedacht, einen bestehenden Betreib zu übernehmen", berichtet Dachdeckermeister Sascha Stegmeier. " Vorgespräche hatte ich schon geführt.Das hörte sich erst alles sehr interesant an, aber das verlangte der Eigentümer doch zu viel Geld! Und wichtige Nachteile sind damit auch verbunden."

Welchen der folgenden Punkte meit Sascha Stegmeier damit?

 

Alle Mitarbeiter müssen übernommen werden.

Bei Übernahme haftet der Nachfolger in jedem Fall für alle Verbindlichkeiten.

Die bestehenden Mietverträge müssen eingehalten werden.

Fenster schliessen

"Was , wenn ich später als Selbstständiger einmal krank werde?, will Zahntechnikermeister Hannes Wirsching wissen. " Ich bin seit Jahren in der IKKversichert und will da bleiben,weil ich mit den Leistungen sehr zufriedenbin. Außerdem kann ich als Unternehmer den ermäßigten Beitragssatz in Anspruch nehmen", überlegt er weiter.

Kann Hannes Wirsching als Selbstständiger nach seinen Vorstellungen in der IKK bleiben?

 

Ja, wenn er bereit ist, auf den Bezug von Krankengeld zu verzichten.

Nein, er muss in eine private Krankenversicherung wechseln.

Fenster schliessen

Der selbstständige Metellbauer Olaf Seibert besucht zum ersten Mal eine Vollversammlung der Handwerkskammer. Dort trifft er er seien Fußballkolegen Arif Aydin als gewählten Arbeitnehmervertreter. "Du kannst in einem der Ausschüsse mitmachen" , meint Arif Aydin. "DU kannst wichtige Impulse beisteuern. Die gilt vor allem für den Berufsbildungsausschuss."

Warum genießt dieser Ausschuss eine Sonderstellung? Weil...

...seine Vorschläge im Normalfall in der Vollversammlung als angenommen gelten.

...er unmittelbar dem Präsidenten der Handwerkskammer untersteht.

Fenster schliessen

"Meine Vorbereitungen zur Selbstständigkeit sind schon recht weit gediehen", beginnt Metallbaumeister Deniz Göker. " Zum 1.Januar soll es losgehen. Ich will mich deutschlandweit auf alle möglichen Sicherheitstechniken für Fenster und Türen im Einzelhandel kozentrieren. Das machen nur ganz wenige Betriebe."

Welche Beschreibung trifft auf das Konzept von Deniz Göker zu? Er will...

... ein schmales und tiefes Sortiment aufbauen.

... ein breites und tiefes Sortiment aufbauen.

...ein schmales und flaches Sortiment aufbauen

Fenster schliessen

"In meinen Businessplan habe ich eine Menge Arbeit gesteckt. Ich war froh, dass mir die Betriebsbereater der Handwerkskammer mit Rat und Tat zur Seite standen", berichtet Orthopädiemeister Markus Rüger:" Vor allem in die Erarbeitung und Formulierung des Leitbildes ist sehr viel Energie geflossen", erinnert er sich.

Warum war es sinnvoll, gerade diesem Punkt große Aufmerksamkeit zu schenken?

 

weil das Leitbild das Profil des Unternehmens nach außen und innen symbolisiert.

weil das Leitbild die zentrale Werbebotschaft des Unternehmens darstellt, die eine mittel- und langfristige Bedeutung hat.

Fenster schliessen

"Eine Herausforderung bleibt immer die richtige Finanzierung", weiß Maurermeister Ingolf Meiners. "Ich habe schon mit einigen Banken gesprochen. Und außerdem habe ich nette Verwandte, die mich unterstützen", berichtet er. "Die Kapitaldienstfähigkeit muss aber bedingt gewährleistet bleiben" , mahnt Olaf Seibert, einer der Bankberater.

Was meint Olaf Seibert damit? 

Die Fähigkeit, ...

...jederzeit Zinsen und Tilgungen von Darlehen sicher zahlen zu können.

...jederzeit ausrechend liquide Mittel zu verfügen.

...jederzeit geplante Investitionen auch finanzieren zu können.

Fenster schliessen

Malermeister Nico Rautenberg plant die Gründung einer GmbH. Ihn plagt das Gefühl, sich noch nicht ausgiebig genung mit der Rechtsform beschäftigt zu haben." Nehmen wir an, ich bestelle als Geschäftsführer meiner GmbH jetzt beim Großhändler Material..."

Wie ist das rechtsgeschäftliche Handeln in dieser Situation geregelt?

Nico als natürliche Person schließt für die GmbH, die als juristische Person privaten Rechts Rechtsfähigkeit besitzt, ein Rechtsgeschäft ab.

Nico schließt als juristische Person ein Rechtsgeschäft ab, da eine GmbH voll geschäftsfähig ist.

Fenster schliessen

Malermeister Carl Heitmann hat Probleme mit einem Kunden: Er hatte ihm für einen Auftrag einen Preis von 10.000,-€ veranschlagt. Nach Abwickling des Auftrags stellt er dem Kunden 11.500,-€ in Rechnung. Jetzt verweigert der Kunde jedoch die Zahlung des höheren Betrages.

Wie ist die Rechtslage für Carl Heitmann in diesem Fall?

Es sind 11.500,-€ zu zahlen, weil es sich um einen akzeptablen Schätzfehler handelt.

Es sind nur 10.000,-€ zu zahlen, weil nicht abgesprochene Mehrarbeiten in diesem Umfang nicht bezahlt werden müssen.

Fenster schliessen

Konditormeisterin Sandra Pohler hat sich auf individuell gestaltete Torten für jede Festlichkeit spezialisiert. " Ganz wichtig ist es, die sich wandelnden Geschmäcker der Kunden im Auge zu behalten. daher befrage ich regelmäßig unsere Kunden und lese viele Fachzeitschriften."

 

Auf welchen Methoden der Marktforschung stützt sich Sandra Pohler besonders?

interne Sekundärforschung und Primärforschung

Externe Sekundärforschung und Primärforschung

Fenster schliessen

Peter Brause will von Anfang an alles richtig überlegen und planen. Da ist eine spezielle Beratung sinnvoll, zum Beispiel zu den Fragen, welche Sortimente oder Hersteller er wählen sollte. " Deswegen gehe ich zur Handwerkskammer. Schließlich zahle ich Beiträge für Innungen und Kammer", überlegt er sich.

Bewerten Sie die Überlegungen von Peter Brause für seinen speziellen Fall.

Besser wäre ein Innungsverband, weil dieser branchenspezifisch beraten kann.

Besser wäre ein Einzelhandelsverband, weil Peter Brause Handel betreiben möchte.

Fenster schliessen

Peter Brause hat im Vorfeld einer Investition nie berechnet, ob sie sich tatsächlich als lohnenswert erweisen wird. Er hat einfach seiner jahrzehntenlangen Erfahrung vertraut. Das will er nun anders machen. Er hat bei dem Kauf eines neuen Gerüsts die Wahl zwischen zwei technischen Alternativen. Er will die statische Amortisationrechnung anwenden.

Was muss Perter Brause dann tun?

Er muss voraussichtliche Gewinne zwischen beiden Gerüsten vergleichen.

Er muss berechnen, ab wann das jeweilige Gerüst einen Gewinn erwirtschaftet

Er muss den Gewinn der Gerüste jeweils im Vergleich zum erzielten Umsatz setzten.

Fenster schliessen

Peter Brause eröffnet in Kürze sein neues Badestudio. Er will hochwertige Produkte führender Hersteller zu angemessenen Preisen bieten, die keineswegs billig wirken. Neben einer neu gestalteten Homepage will er über soziale Netzwerke das Badstudio nach außen modern päzentieren.

Welche Aussage trifft zu? Peter Brause vermarktet das Badstudio...

... aus einem indirekten Vertriebsweg im Hochpreissegment mit moderner Werbung.

...auf einem indirekten Vertriebsweg im mittleren Preissegment mit moderner Verkaufsförderung.

...auf einem direkten Vertriebsweg mit mittleren Preissegment mit moderner Öffentlichkeitsarbeit.

Fenster schliessen

Klaus Haake sind Planungen, die die Sicherung seiner Liquidität betreffen, besonders wichtig: "Hierzu haben mir die Betriebsberater dringend geraten! Denn gerade in der Gründungsphase treten in der Praxis kritische liquiditätwirksame Risiken auf, an die man als unbedarfter Neuling erst gar nicht denkt!"

Welche zwei Risiken muss Klaus Haake danach im Blick behalten?

Steuervorauszahlungen und Forderungsausfälle

Darlehenstilgungen und Zinszahlungen

Plötzlicher Investitionsbedarf und Lohnsteigerungen

Fenster schliessen

Die Kreditverhandlungen mit den Banken gestalten sich für Klaus Haake schwierig. "Man legt dort sehr viel Wert auf Sicherheiten. Tja, Grundstücke oder Häuser besitzte ich nicht nicht. Der Vorschlag von den Banken war dann, dass ich z.B. meine Eltern anspreche, ob sie sich nicht verpflichten, mit ihren Geld für mich einzuspringen, wenn ich nicht zahlen kann. das müsse aber dann unmittelbar gesehen, verlangten die Banken noch zusaätzlich."

Welche Art von Sicherheit verlangen die Banken hier?

Sicherungsübereignung

Ausfallbürgschaft

Selbstschuldnerische Bürgschaft

Pfandrecht

Fenster schliessen

Auch vor dem Thema Steuern hat Klaus Haake großen Respekt." Ärger mit den Steuerbehörden will ich unter allen Umständen vermeiden. Dabei werden die Unternehmen ja vom Staat dazu verpflichtet, manche Steuern von der Höhe her selbst festzuhalten und abzuführen. In der Buchhaltung der Unternehmens haben sie die Wirkung sog. durchlaufender Posten."

Welche beiden Steuern beschreibt Klaus Haake?

Umsatzsteuer, Gewerbesteuer

Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer

Körperschaftssteuer, Einkommensteuer

Lohnsteuer, Umsatzsteuer

Fenster schliessen

"Ich bin selbständiger Unternehmer einkommmsteuerpflichtig", weiß Klaus Haake. "Diese Steuer wird nach dem versteuernden Einkommen berechnet, das aber nicht identisch mit dem Gesamtbetrag der Einkäufe ist."

Welche Aussage über Steuer ist richtig?

Die Einkommensteuer wird wie die Lohnsteuer monatlich bestimmt.

Privatentnahmen erhöhen bei Selbstständigen die zu versteuernden Einkünfte.

Fenster schliessen

"Wie ist es eigentlich um deine soziale Absicherung als selbstständiger Unternehmer bestellt?", wird Klaus Haake von seiner Lebensgefährtin gefragt.

Prüfen sie, welche Aussage dazu richtig ist.

 

Selbstständige Handwerker müssen in der Regel eine private Krankenversicherung abschließen

Selbstständig Handwerker müssen zur Altersvorsorge ein Pflichtversicherung abschließen.

Selbständige Handwerker habe eine automatische Berufsunfähigkeitsverischerung über die Berufsgenossenschaft.

Fenster schliessen

Bernd Richter hat vor sechs Monaten seine Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen. Er hat vor, das Tischlereiunternhemen von Herr Leisner zu übernehmen. Er plant, es als Einzelunternehmen weiterzuführen. Auf diese Übernahme muss er sich natürlich gut vorbereiten.

Bei welchen Organisationen oder Institutionen findet Herr Richter Beratungsstellen, die im Antworten auf seine Fragen bieten?

Nennen Sie drei infrage kommende Organisationen/ Institutionen.

Ich kenne Herr Richter seine Fragen nicht, somit kann ich ihnen nicht die besten Organisationen auflisten.

Kommune

Bank

Handwerkskammer

Steuerberater

Fenster schliessen

Was passiert eigentlich mit vorhandenen Mitarbeitern? fragt sich Bernd Richter.

a) Muss er aufgrund der übernahme in die bestehenden Arbeitsverhältnisse eintreten?

b) Wie haftet er für Verpflichtungen aus den bestehenden Arbeitsverhältnissen vor der Betriebsübernahme? Erläutern Sie die Rechtslage.

b. vor der Betriebsübernahme haftet Herr Richter nicht.

b. nach der Betriebsübernahme haftet Herr Richter laut §613a BGB für 12Monate da er neuer Arbeitgeber wird.

a. ja

a. nein

Fenster schliessen

Herr Richter weiß natürlich, dass der Unternehmenserfolg im Handwerk wesentlich vom Personal abhängig ist. Deshalb möchte er die vorhandene Personalstruktur analysieren.

Nennen Sie drei Kriterien, nach denen Herr Richter das Personal beurteilen sollte.

Qualifikation

Motivation

Leistungsbereitschaft

Alterstruktur

Fenster schliessen

Bernd Richter war während seiner Tätigkeit als Arbeitnehmer pflichtversichert in der gesetzlichen Krankenversicherung. Nun muss er sich als Selbstständiger Gedanken machen, welche Art von Versicherung er wählen möchte.

Unter welchen Voraussetzungen kann Herr Richter die gesetzliche Krankenversicherung wählen?

Herr Richter kann ohne bestimmte Vorraussetzungen die gesetzliche Krankenversicherung wählen

Herr Richter muss mindestens eine Vorversicherung in der gesetzlichen Krankenkasse von 18Jahren oder 216 Monaten vorweisen können.

Herr Richter muss unmittelbar vor dem Ausscheiden aus der Pflichtversicherung 12 Monate ununterbrochen gesetzlich krankenversichert gewesen sein.

Fenster schliessen

welche drei Anforderungen muss man als Existensgründer erfüllen?

Streben nach Unabhängigkeit

höheren sozialen Status

streben nach Einfluss und Macht

Hobby zum Beruf machen

großen Umsatz machen

Fenster schliessen

Nennen sie die Aufgaben der Handwerkskammer 

Selbstverwaltung

führen der Handwerksrolle

führt Geschäfte der Meisterprüfungsausschüsse

fördern der Interessen des Handwerks

Fenster schliessen

Nennen sie Aufgaben der Innung.

 

Zusammenhalt des Berufstandes

die Lehrlingsausbildung zu regeln und zu überwachen

Gesellenprüfung abzuhalten

handwerkliches Können der Meister und Gesellen zu fördern

führen der Innungsrolle

Fenster schliessen

was sind die 4 P`s des Marketings?

 

 

Placement / Distribution--> Standorte, Lagerhaltung

Price / Preisgestaltung --> Basispreise , Rabatte, Mengenzuschläge

product/ Produktgestaltung --> Qualität , design, Funktionalität

Promotion / Kommunikation --> Werbung, Direktwerbung

Performance / Präsentation des Produkts

Fenster schliessen

Markt- und Standortanalyse, was wird untersucht?

Welches Geschäft passt zum Laden in die Innenstadt, Gewerbegebiet, Nebenstraße?

zum Laden In die Innenstadt passt ein Handelsvertrieb wie z.B Lampengeschäft wo die Insatallation eines Eletkriker gleich mit angeboten werden kann.

Ins Gewerbegebiet pass jedes etwas grössere Bauunternehmen, z.B Zimmerei, Dachdeckerei 

In der Nebenstrasse mach sich meistens eine Kleine Schneiderei sowie ein Friseursalon ganz gut.