Lernkarten

Karten 71 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 08.09.2021 / 12.04.2022
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 71 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Zusammensetztung des Körpers in %

-Wasser 50-70%

-Eiweiss 50 %

-Fetten 15-30%,

-Mineralstoffe 5%

-Kohlenhydrate und Nucleinsäure je 1%

Fenster schliessen

Nahrungsbestandteile?

-Wasser

-Eiweise, Kohlenhydrate und Fette

-Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine

-Balsatstoffe

Fenster schliessen

Funktion von Wasser im Körper?

-Universelles Lösungs und Transportmittel des Körpers.

-Meisten chemischen Reaktionen finden in Wasser stat

-Wasser nimmt selbst auch an chemischen reaktionen teil

Fenster schliessen

Funktion von Eiweissen in unserem Körper?

-Enzyme

-Baustoffe

-Motorproteine

-membranbestandteile

-Antikörper

 

Fenster schliessen

Aus was werden Proteine (Eiweisse) aufgenbaut?

20 verschiedenen Aminosöuren von denen 8 essenziel sind, heisst diese 8 müssen über nahrung augenommen werden und können nicht vom Körper selbst hergestellt werden.

Fenster schliessen

Tagesbedarfg an Eiweiss

1g per kg Körpergewicht

Fenster schliessen

Funktion von Fetten?

-Brennstof

-Energiereserve

-Isolationsmaterial

-Polster gegen Druck und Stösse

Fenster schliessen

Aus was bestehen Fette?

Aus je einem Glycerin Molekül und 3 Fettsäuren

Fenster schliessen

Tagesbedarf an Fetten?

1.2 gram per kg Körpergewicht

Fenster schliessen

Warum sollten pflanzliche Fette bevorzugt verzehrt werden?

Sie enthalten mehr ungesättigte Fettsäuren. Einige mehrfach ungessätigte Fettsäuren sind essenziel-> der Körper muss sie über die Nahrung aufnehemn und kann sie nicht selbst produzieren.

Fenster schliessen

Fette gehören zu den .... ?

Lipiden. andere Lipide währen z.B. Cholesterin und Membranlipide

Fenster schliessen

Funktion der Kohlenhydrate?

-Betriebsstoff

-Rostoff (Glucose) für Biosynthesen

Fenster schliessen

Aus was bestehen Kohlenhydrate?

Einfachzuckern wie Glucose und Fructose oder auch längere Molekülverbindungen von einfachzuckern wie Glykogen, Stärke und Cellulose.

Fenster schliessen

In welcher Form speichert unser Körper Kohlenhydrate

Glykogen

Fenster schliessen

Tagesbedarf an Kohlenhydraten?

5 g per kg Körpergewicht

Fenster schliessen

Funktion Mineralstoffe?

-Baumaterial

-von nöten für die Aktivierung von Enzymen und Bildung von übertragung nervöser Erregungen

-Ihre Konzentration beinflusst des osmotischen wert und so den Wasserhaushalt

Fenster schliessen

In welcher Form liegen Mineralstoffe in unserem Körper vor?

Entweder gelöst (Elektrolyte) oder in Form von Salzkristalen.

Fenster schliessen

Mengenmässig dominierende Mineralstoffe?

Calcium, Phosphat, Kalium, Natrium

Fenster schliessen

Was sind Spurenelemente?

Mineralstoffe die nur in sehr geringen Mengen vorkommen wie: Eisen, Kupfer und Iod

Fenster schliessen

Für was werden Spurenelemente genutzt?

Bestandteile von Enzymen und Hormonen

Fenster schliessen

Energie Quelle des Menschen

Wie bei allen heteretrophen Lebewesen wird die Energie über die Nahrung (organisch) aufgenomen

Fenster schliessen

Was passiert in der Zellatmung?

energiereiche Betriebsstoffe wie Glucose werden mit Sauerstoff zu Kohlenstoffdioxid und Wasser oxidiert. dabei wird die freigesetzte Energie genutzt um aus ADP + P ATP aufzubauen. Das ATP kann dann zu einem späteren Zeitpunkt gezielt in den Zellen wieder zu ADP abgebaut werden um die darin gespeicherte Energie dann freizugeben wen sie der Körper auch wirklich braucht.

Fenster schliessen

Was passiert bei der Milchsäuregärung?


Bei Sauerstoffmangel können die Zellen durch die Umwandlung von Glucose in Milchsäure Energie gewinnen. Diese Milchsäuregärung setzt viel weniger Energie frei als die Zellat- mung (2 statt 38 Moleküle ATP pro Glucose-Molekül) und kann nur beschränkt eingesetzt werden, weil sich die Milchsäure anhäuft. Sie findet vor allem in den Muskeln statt, wenn diese ohne ausreichende Sauerstoffversorgung arbeiten müssen.

Bei Sauerstoffmangel können die Zellen durch die Umwandlung von Glucose in Milchsäure Energie gewinnen. Diese Milchsäuregärung setzt viel weniger Energie frei als die Zellatmung (2 statt 38 Moleküle ATP pro Glucose-Molekül) und kann nur beschränkt eingesetzt werden, weil sich die Milchsäure anhäuft. Sie findet vor allem in den Muskeln statt, wenn diese ohne ausreichende Sauerstoffversorgung arbeiten müssen.

Fenster schliessen

Welche Stoffe können alle als betriebstoff dienen ?

Kohlenhydrate, Fette, Proteine

Fenster schliessen

Was ist der Energie Gundumsatzt bei Ruhe und nüchternem Magen?

100kj pro Tag und kg Körpergewicht.

Je nach Tätigkeit beträgt ein Normaler Tages Grunumsatzt 1.5-2 mal mehr wie der Grundumsatzt.

Fenster schliessen

übergewicht ehröt das Risiko für ....?

Zuckerkrankheiten, Bluthochdruck, Arthrosen, Arterioskleose und Herzinfakt.

Fenster schliessen

Was sind die Stationen der Verdauung?

Mund, Speiseröhre, Magen, Dündarm, Dickdarm

auch beteiligt: Leber und Bauchspeichedrüsse welche Sekrete in den Dündarm abgeben

Fenster schliessen

Wie ist die Wand des verdauungssystem aufgebaut?

-äusseres bindegewebe

-Muskelschichten: Längs und Ringmuskulatur

-inneres Bindegewebe: mit Blutgefässen und Nerven

-dreischichtige Schleimschicht: Muskelschicht, Bindegewebe und Epithel

Fenster schliessen

Wie wird die Nahrung durchs verdauungssystem befördert?

Lizenzierung: Keine Angabe

Durch glatte längsmuskel die unwilkürlich arbeiten

 

Fenster schliessen

Wie lauft die verdauung von Nahrung grob ap?

Bei der Verdauung wird die Nahrung mechanisch zerkleinert und verflüssigt. Dann werden die Makromoleküle durch Enzyme in die resorbierbaren Nährstoff-Moleküle gespalten