Lernkarten

Karten 18 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 02.08.2021 / 15.08.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
16 Exakte Antworten 2 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Sinnvolle Inhalte für ein Personaldossier.
Arbeitsvertrag Bewerbung Leistungsbeurteilung Notizen Mitarbeitergespräch
Fenster schliessen
Stammblatt für Erfassung der Mitarbeiter: 6 Inhalte
AHVNummer/SVNummerGehalt (Monats oder Jahreslohn) Info zu 13. MonatslohnInfo zu Spesenvergütungen (effektive oder Pauschalspesen)Info zu Familienzulagen (Kinder/Ausbildungszulagen)Info zu Geschäftsfahrzeug/Privatanteil GeschäftsfahrzeugPensumEintrittsdatumArt der BewilligungQuellensteuertarifBankkoordinaten Individueller BVGAbzug
Fenster schliessen
„Im Falle von unverschuldeter Verhinderung an der Arbeitsleistung wird die Kündigungsfrist unterbrochen und läuft erst nach der Genesung weiter". Welchen Einfluss hat dies auf das Ende der Kündigungsfrist, wenn die gesetzliche Lösung angewendet wird?
Das Ende der Kündigungsfrist verschiebt sich mindestens auf das nächste Monatsende
Fenster schliessen
Wie könnte man diese Regelung (siehe c) 1.) ändern, damit der Lohn nur über die kürzest mögliche Dauer weiterbezahlt werden muss?
Es kann schriftlich vereinbart werden, dass sich das Ende der Kündigungsfrist lediglich um die Tage der Abwesenheit verschiebt. Das Ende der Kündigungsfrist hat somit nicht zwingend auf das Monatsende zu fallen. Entsprechend müsste der Lohn auch nur um die effektiven Abwesenheitstage weiterbezahlt werden (nicht bis zum Ende des Monats).
Fenster schliessen
Kann die Digital Excellence AG eine solche Vertragsänderung einfach vornehmen? Was bräuchte es, damit dies rechtens ist und wie wäre der korrekte Vorgang? Geben Sie eine ausführliche Antwort.
Die Arbeitgeberin müsste eine Änderungskündigung aussprechen und den neuen Arbeitsvertrag anbieten. Wenn ein Mitarbeiter nicht einverstanden ist, würde ihm so ordentlich gekündigt. Bei der Änderungskündigung kommt die arbeitsvertragliche Kündigungsfrist zu Anwendung. Wenn er einverstanden ist, wird er den neuen Arbeitsvertrag unterzeichnen.
Fenster schliessen
Am 10. März 2018 hat die Mitarbeiterin einen gesunden Sohn geboren. Die Arbeitgeberin möchte nun möglichst rasch kündigen. Wann ist der früheste Zeitpunkt für eine rechtmässige Kündigung? Geben Sie das genaue Datum an.
Die Kündigung kann frühestens 16 Wochen nach der Niederkunft ausgesprochen werden. Also am 30. Juni 2018.
Fenster schliessen
Per wann endet das Arbeitsverhältnis theoretisch, wenn sich die Mitarbeiterin im fünften Dienstjahr befindet? Geben Sie das genaue Datum an.
Das Arbeitsverhältnis endet (wenn nichts vorfällt, was die Kündigungsfrist verkürzt oder unterbricht) nach Ablauf von zwei Monaten auf das Ende des Monats; also am 31. August 2018
Fenster schliessen
it welchen Leistungen kann die Mutter bis zur Kündigung rechnen? Wie hoch sind diese Leistungen?
14 Wochen lang Mutterschaftsentschädigung. Diese beträgt 80% ihren vorgeburtlichen Einkommens, aber maximal CHF 196./Tag oder CHF 5'880.00 im Monat.