Lernkarten

Karten 27 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 14.07.2021 / 18.09.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 27 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/27

Fenster schliessen

Auf welche 3 Ebenen kann ein Marketingkonzept definiert werden?

  • gesamtes Unternehmen
  • strategische Geschäftseinheit
  • Marktleistung (Produkt oder Dienstleistung)
Fenster schliessen

Aus welchen 4 Teilen besteht ein Marketingkonzept?

  1. Analyse und Ziele
  2. Strategien
  3. Instrumente
  4. Budget und Kontrolle
Fenster schliessen

Visualisieren Sie, wie ein Markt definiert und abgegrenzt wird.

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Gliedern Sie die 4 verschiedenen Marktgrössen

 

  • Marktkapazität
    • Marktpotenzial
      • Marktvolumen
        • Marktanteil
Fenster schliessen

Gliedern Sie das Marktsystem nach Kühn für Konsumgüter

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Gliedern Sie das Marktsystem nach Kühn für Investitionsgüter

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Gliedern Sie das Marktsystem nach Kühn für personalintensive Dienstleistungen

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen einem SGF und einer SGE?

Ein SGF ist die Kombination aus einem bestimmten Teilmarkt und einem bestimmten Marktsegement. In einer SGE werden bestimmte SGF, die man zusammen bearbeiten kann, gebündelt.

Fenster schliessen

Wie wird die Primärmarktforschung unterteilt?

Qualitative Marktforschung (Gruppendiskussionen, Interviews)

Quantitative Marktforschung (Tests, Panels, Datamining)

Fenster schliessen

Wie wird die Sekundärmarktforschung unterteilt?

Interne Quellen (Datamining, interne Daten im Unternehmen)

Externe Quellen (Internet, Ämter, Verbände, Wissenschaft, etc.)

Fenster schliessen

Wie sieht ein Marktforschungsprozess aus?  

  1. DE - Definition
  2. DE - Design
  3. DA - Datengewinnung
  4. DA - Datenanalyse
  5. DO - Dokumentation
Fenster schliessen

Was sind die 4 Elemente der Marketing Intelligence?

  • Ad-Hoc-Markforschung
  • Big Data
  • Marketing Analytics
  • Reporting
Fenster schliessen

Was ist das Ziel der Marketing Intelligence?

Informationen über den Markt zu gewinnen, um bessere Entscheidungsgrundlagen zu schaffen

Fenster schliessen

Nennen Sie bitte 3 quantitative und 3 qualitative Marketingziele:  

Quantitative Ziele: Marktanteile, Absatz, Umsatz, Deckungsbeitrag

Qualitative Ziele: Bekanntheitsgrad, Distributionsgrad, Personalzufriedenheit, Kundenzufriedenheit

Fenster schliessen

Was bedeutet der Begriff SMART?  

SMART ist der Sammelbegriff für die Operationalisierung von Zielen:

S - spezifisch

M - messbar

A - anspruchsvoll

R - realistisch

T - terminiert

Fenster schliessen

Was ist eine dynamische Segmentierung?

Bei der dynamischen Segmentierung werden die Kunden aufgrund ihres AKTUELLEN Nutzungsberhalten differenziert angesprochen.

Fenster schliessen

Was ist das Ziel der Segmentierung?

verschiedene Segmente mit Marketingsmassnahmen unterschiedlich anzusprechen

Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen einem Individualmarkt und einem Massenmarkt?

Individualmarkt: aufwändiger und mehr differenziert

Massenmarkt: weniger aufwändig, aber auch weniger differenziert

Fenster schliessen

Was ist das Ziel des Customer Relationship Management?

rentable Kunden langfristig am Unternehmen zu binden

Fenster schliessen

Was ist das Ziel des defensiven Marketings?

Was ist das Ziel des offensiven Marketings?

defensives Marketing --> die Kundenloyalität zu erhöhen

offensives Marketing --> Neukundenakquisition

Fenster schliessen

Warum macht es Sinn, Marketingressourcen für bestehende Kunden aufzuwenden?

Weil bestehende Kunden mit zunehmender Beziehungsdauer rentabler werden.

Fenster schliessen

Unter welchen 4 Bedingungen ist eine Differenzierung im Markt erfolgreich?

  • muss einem echten Bedürfnis entsprechen
  • muss positiv bewertet werden
  • muss unterscheidbar sein
  • muss schwierig zu kopieren sein
Fenster schliessen

Was bewirkt eine Unique Selling Proposition (USP) im Markt?

eine erfolgreiche Positionierung im Markt - Das Unternehmen/Produkt ist einzigartig und unterscheidet sich von den anderen Mitbewerbern

Fenster schliessen

Was ist der Vorteil einer Dachmarkenstrategie?

Die Einführung neuer Produkte, da die Kunden die Dachmarke (z.B. Ford, Lamborghini, Kellogs, usw.) bereits kennen.

Fenster schliessen

Wie heissen die 4 möglichen Varianten für eine Markenentwicklung?

Linienerweiterung

Markenerweiterung

Mehrmarkenstrategie

Markeneinführung

Fenster schliessen

Wie unterscheiden sich Herstellermarken und Handelsmarken?

Herstellermarken --> Markenartikel & Dienstleistungsmarken (z.B. Rolex, Gillette)

Handelsmarken --> Klassische Handelsmarken, Discounter-Marken, No-Names (zB Bischofszell, Jowa, Frey, M-Budget, etc.)

Fenster schliessen

Welches sind die 5 Ws im Zusammenhang mit der Operationalisierung der Marketingziele?

Was? --> Zielinhalt: Welche Grösse soll erreicht werden?

Wie viel? --> Zielquantifizierung: Welcher Wert soll erreicht werden?

Wem? --> Zielsegment: Bei welchem Zielsegment soll dieser Wert erreicht werden?

Wann? --> Zielperiode: Bis wann soll dieses Ziel erreicht werden?

Wo? --> Zielmarkt: Wie ist der Markt geografisch definiert?