Lernkarten

Karten 11 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 25.06.2021 / 11.07.2021
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 11 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
morbid
  1. (vom körperlichen Zustand) nicht sehr widerstandsfähig; kränklich, angekränkelt

    BEISPIELE
    • ein morbides Adelsgeschlecht
    • die morbide (auf eine Krankheit schließen lassende) Blässe ihres Gesichtes
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 morbide (blasse, weiche, zarte) Farbtöne
  2. (vom inneren, sittlichen, moralischen Zustand) im Verfall begriffen, brüchig

    BEISPIEL
    • eine morbide Gesellschaft
Fenster schliessen

Einfaltspinsel

 Narr, Dummkopf, beschränkter, törichter Mensch

Fenster schliessen

transitiv

transitiv: etwas hinter sich lassen, in einen neuen Bereich übergehen

Fenster schliessen

Inquisitor

 Mittelalter: Geistlicher, der im Auftrag der Kirche gegen einen Ketzer ermittelt; eine Inquisition durchführt

Fenster schliessen

Nemesis

 

[1] Göttin in der griechischen Mythologie: „Göttin des Gleichmaßes und der ausgleichenden Gerechtigkeit“[1]
[2] ausgleichende Gerechtigkeit
 
Fenster schliessen

doppelzüngig

  1. sich über bestimmte Dinge verschiedenen Personen gegenüber in unaufrichtiger Weise verschieden äußernd

    "eine doppelzüngige Politik, Aussage"

Fenster schliessen

Dialektik

  1. RHETORIK

    [ohne Plural] 

    Kunst der Gesprächsführung; Fähigkeit, den Diskussionspartner in Rede und Gegenrede zu überzeugen

    "ein Mann von bestechender Dialektik"

  2. 2a. 

    PHILOSOPHIE

    philosophische Methode, die die Position, von der sie ausgeht, durch gegensätzliche Behauptungen infrage stellt und in der Synthese beider Positionen eine Erkenntnis höherer Art zu gewinnen sucht

    "die Dialektik Hegels"

Fenster schliessen

dialektisch

  1. 1. 

    PHILOSOPHIE

    entsprechend der Methode der Dialektik; in Gegensätzen denkend

    "die dialektische Methode"

  2. 2. 

    BILDUNGSSPRACHLICH

    spitzfindig, haarspalterisch

    "er argumentiert allzu dialektisch"