Lernkarten

Karten 15 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 17.06.2021 / 26.07.2021
Lizenzierung Keine Angabe     (Chris Amougou)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 15 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist die grundlegende Anforderung an eine elektrische Installation?

El.Inst.müssen nach anerkannten RegelnderTechnik installiertin, Stand gehalten und kontrolliert werden.
Sie dürfen keine Gefahr für Personen und Sachen darstellen

 

Fenster schliessen

Welche Installationen sind von der NIV ausgenommen? (2 Stk)

El. Inst. an Bahnanlagen.

El. Inst.Strassenbeleuchtung

Fenster schliessen

Nennen Sie die eingeschränkten Installationsbewilligungen sowie die Bedingung die damit verknüpft ist

Art.13, Bewilligung innerbetriebliche Installationsarbeiten (Betriebselektriker) -

Art.14, Bewilligung für Inst. Arbeiten an besonderen Anlagen. Art14

 Art.15, Anschlussbewilligun

Bei allen Bewilligungen ist eine Betreuung durch eine akkr. Kontrollstelle erforderlich

Fenster schliessen

Ein Betrieb beschäftigt einen Betriebselektriker der vom ESTI eine Betriebselektrikerbewilligung hat.

Welche Pflichten hat dieser Betriebselektriker.

 

Er muss durch eine akkreditierte Inspektionsstelle betreut werden (NIV. Art 1 Abs.4)
-Ausgeführte Installationen kontrollieren und im Anlageheft eintragen
Anlageheft dient als Grundlage für Inspektion durch akkr. Inspektionsstelle

Fenster schliessen

In einem Mode Verkaufsgeschäft wird die Deckenbeleuchtung mit einer NV- Halogenbeleuchtung realisiert. Die Versorgung erfolgt ab 3 zentral angeordneten Transformatoren 230/12V. Der Installateur ist der Meinung, dass für die 12V Installation nur die allgemeinen Bestimmungen der NIV gelten. Teilen Sie diese Ansicht? (Begründung)

Bei Anlagen mit einer Spannung von max. 50VAC oder 120VDC und max. 2A Gelten nur die allgemeinen Bestimmungen. Die Grenze von 2A wird hier aber überschritten* (Sachengefährdung z.B. Brand). Deshalb gilt die NIV in vollem Umfang (inkl Prüfung der Installation!)
NIVArt1 Abs.3
*eine einzige Halogenlampe mit 35W benötigt bei 12V schon einen Strom von 2.9A !

Fenster schliessen

Ein Betrieb hat 12 Mitarbeiter/innen ohne den fachkundigen Leiter. - 1 PL(Firmeninhaber)
- 1 Sicherheitsberater
- 7 Elektroinstallateure
- 2 Lehrlinge
- 1 Assistentin (Empfang/Sekretariat)
Der fachkundige Leiter (FK) will die Firma verlassen.
Es wird ein Inserat erstellt in dem ein neuer fachkundiger Leiter gesucht wird. Es stellt
sich ein Bewerber vor (eidg.dipl Elektroinstallateur) der die fachkundige Leitung übernehmen kann, allerdings nur zu einem Teilzeitmandat.
a) Wie gross muss dieses Teilzeitmandat mindestens sein? Begründen Sie ihre Antwort nach NIV 2002 (Stand 1.1.2018)
b) Wieviele Personen die mit Installationen beschäftigt sind dürfen zusätzlich angestellt werden, damit das Teilzeitmandat nach Antwort a) nicht überschritten wird?
c)Zählen temporär beschäftigte Mitarbeiter auch zu den überwachten Personen des fachkundigen Leiters

a) NIV Art.10
Im Betrieb sind 11 Leute mit Installationen beschäftigt.
Pro 20 in der Installation beschäftigter MA muss gem. Art.10 ein FK Leiter vollzeitlich angestellt sein. Daraus ergibt sich ein minimaler Beschäftigungsgrad von 60% (max. 12 Mitarbeiter in der Installation).
Der fachkundige Leiter darf zudem in max. 2 Betrieben tätig sein.
b) Es darf noch ein zusätzlicher Mitarbeiter beschäftigt werden. c) ja

Fenster schliessen

Sie als Elektoinstallateur (Elektromonteur), führen bei einem Kollegen die Elektro- installationen für einen Wintergarten aus. Die Anschlussleistung liegt unter 3.6kVA. Unter welchen Bedingungen ist dies erlaubt?

 

Sie dürfen diese Installationen nur mit dem Einverständnis eines Betriebes der eine Allg. Installationsbewilligung besitzt ausführen.

Dieser Betrieb muss eine IA erstellen (Installationszeit >4h) und nach Abschluss der Installationen eine Kontrolle nach NIV mit SINA erstellen.

Fenster schliessen

Dürfen Laien Installationen erstellen und wenn ja welche?

Ja, Installationen in selbst bewohnten oder im Eigentum stehenden Wohnräumen an 1-phasigen einzelnen Steckdosen /Schaltern nach RCD sind erlaubt. Es muss aber eine Kontrolle nach NIV erfolgen (inkl. SINA).
Montage / Demontage von Schaltern und einfachen Beleuchtungskörpern sind erlaubt ohne die Durchführung einer Kontrolle nach NIV.