Lernkarten

Karten 223 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 25.05.2021 / 17.06.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 223 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Themenbereiche umfasst die psychologische Methodenlehre? 

Erkenntnistheorie, Wissenschaftstheorie, Statistik, Experimentalmethodik, Ethik, Evaluationsforschung uvm. 

Fenster schliessen

Definieren Sie Psychologie. Erläutern Sie, welche Konnotationen bei der Definition mitschwingen (hierzu ist auch Information aus dem zweiten Foliensatz nützlich). 

Lehre vom Erleben und Verhalten àGegenstand sind Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Entwicklung des Erlebens und Verhaltens von Lebewesen alleine bzw. im sozialen Kontext
Als Konnotationen zu Erleben und Verhalten gelten auch Input / Output, sowie Leib / Seele

Fenster schliessen

Mit welchem methodischen Umbruch hängt die Loslösung der Psychologie aus der Philosophie zusammen? 

Einführung empirischer Methoden: Psychologie sollte „im Stil“ von Biologie, Chemie, Physik betrieben werden -> ca. 19. Jhd

Fenster schliessen

Was sind Ziele der Psychologie als Wissenschaft? 

Beschreibung, Erklärung, Vorhersage und Kontrolle des Erlebens und Verhaltens
 

Fenster schliessen

Was unterscheidet Beschreibungen von Erklärungen? 

Beschreibungen: Antwort auf Frage „Wie ist etwas?“ àbeschreibt beobachtbare Phänomene

Erklärungen: Antwort auf Frage „Warum ist es so?“ àbeinhaltet Bedingungen und Ursachen

Fenster schliessen

Nennen Sie mindestens vier Gründe, wozu sie Methodenlehre gebrauchen können.

  • Um mich selbst besser zu verstehen
  • Um zu verstehen wie ich geworden bin, was ich bin
  • Um alltäglich aufgenommene Informationen besser beurteilen zu können
  • Um gegenüber der Wissenschaft kritikfähig zu sein
  • Um zu verstehen, worum es eigentlich geht
  • Um „Trichterwissen“ von reflektiertem Wissen unterscheiden zu können
    Trichter = KZG ist das und das vs. Reflektiert: Vorsicht, das ist nur eine Theorie
Fenster schliessen

Wie erschließen wir im Alltag Eigenschaften von Personen? 

Methode zur Erkenntnisgewinnung: Wir schließen aufgrund von vermeintlichen oder realen, in der Vergangenheit wahrgenommenen Gesetzmäßigkeiten. Wann immer wir einer Person begegnen, dynamische Bildung von Kategoriesystemen (Attributionen) mit zugehörigen dynamischen Wahrscheinlichkeitsverteilungen. Zusätzlich erschließen wir Attribute aus Erscheinung und Verhalten vor und interpretieren sie.

Kurz: Hypothesen aufstellen, testen, bestätigen/verwerfen/anpassen dem Hintergrund von Normdaten. 

Fenster schliessen

Welche wissenschaftliche Disziplin beschäftigt sich mit Zeichensystemen? Und welcher Zusammenhang besteht zwischen dieser Disziplin und psychologischer Diagnostik (dafür müssten sie ggf. mal in einem Lexikon genauer recherchieren)? 

-> Semiotik
Die Semiotik ist ein Teilgebiet der philosophischen Erkenntnistheorie und beschäftigt sich mit Zeichensystemen. Es geht um den Schluss von Zeichen auf Personen zum Zweck der Erkenntnisgewinnung.
In der Diagnostik geht es ebenfalls darum Phänomenen Zahlen oder Werte zu geben, damit man sie Interpretieren kann. In beiden Fällen geht es also um Zeichen, die eine Bedeutung haben, die es zu finden gilt.