Premium Partner

Definitionen Strafrecht

Strafrecht AT

Strafrecht AT

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar

Kartei Details

Karten 58
Lernende 24
Sprache Deutsch
Kategorie Recht
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 09.05.2021 / 17.10.2023
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
https://card2brain.ch/box/20210509_definitionen_strafrecht
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/20210509_definitionen_strafrecht/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Analogieverbot

Im Strafrecht ist nur strafbar, was ausdrücklich im Gesetz verboten ist. Analogieschlüsse sind gem. Art. 1 StGB unzulässig.

Schwellentheorie BGer

Die Schwelle ist überschritten mit der Ausführung der Tätigkeit, die gemäß Plan des Täters den Point of no return darstellt.

Bestimmtheitsgeobt

Die Gesetzesnormen des Strafrechts müssen so genau formuliert sein, dass der einzelne Bürger voraussehen kann, ob er sich rechtsmässig oder rechtswidrig verhält. Zu bestimmte, offen formulierte Normen sind unzulässig

Bewusste Fahrlässigkeit

Wenn der Erfolg als möglich vorausgesehen wird, der Täter aber auf den Nichteintritt vertraut

Einwilligung

Das Opfer ist mit der Verletzung seiner Rechtsgüter einverstanden und hat dies auch gesagt

Extensiver Notwehrexzess

Überschreiten der zeitlichen Grenzen der Notwehr durch zu spätes Wehren, wenn der Angriff schon beendet ist

Garant

Ein Garant ist eine Person, die zum Handeln verpflichtet ist und es nicht unterlassen darf

Hypothetische Einwilligung

Das Opfer hat zwar nicht eingewilligt, hätte man es aber richtig aufgeklärt, hätte es bestimmt eingewilligt