Lernkarten

Karten 19 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 01.05.2021 / 19.05.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 19 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wer lehrt prüft“

->   A:  Führe vier Argumente kurz aus, die diese Setzung untermauern.

->   B: Führe vier Argumente kurz aus, die dieser Setzung weiderspricht.

A:

1) Geprüft wird, was gelehrt wurde -> Validität und Repräsentativität.

2) Geprüft wird, wie gelernt und geübt wurde (Aufgabetypen, Anspruchsniveau)

3) Vertrautheit, allenfalls weniger Stress, allenfalls höhere Leistungsfähigkeit

4) Kennen der Lernenden: abweichendes Verhalten, belastete oder momentan nicht leistungsfähige L

 

B:

1) geprüft wird, was an Kompetenzen vorgegeben ist

2) kein Teaching to the test (ausser bei LP mit Einsicht in die Prüfungen)

3) keine Voreingenommenheiten bei der Prüfungskorrektur und Bewertung

4) Anonymität: alle werden (allenfalls) gleich behandelt

Fenster schliessen

Benne und beschreibe die Taxonomiestufe K1 und zähle einige Verben auf?

Wissen (K 1)
− Faktenwissen
− Kennen


Die Lernenden geben wieder, was sie vorher gelernt haben. Der Prüfungsstoff musste auswendig gelernt oder geübt werden.


angeben, aufschreiben, aufzählen, aufzeichnen, ausführen, benen-nen, beschreiben, bezeichnen, darstellen, reproduzieren, vervoll-ständigen, zeichnen, zeigen, wiedergeben

Fenster schliessen

Benne und beschreibe die Taxonomiestufe K2 und zähle einige Verben auf?

Verständnis (K 2)
− Verstehen,
− mit eigenen Worten begründen


Die Lernenden erklären z.B. einen Begriff, eine Formel, einen Sachverhalt oder ein Gerät. Ihr Verständnis zeigt sich darin, dass sie das Gelernte auch in einem Kon-text präsent haben, der sich vom Kontext unterscheidet, in dem gelernt worden ist. So können die Lernenden z.B. einen Sachverhalt auch umgangssprachlich erläu-tern oder den Zusammenhang graphisch darstellen.


begründen, beschreiben, deuten, einordnen, erklären, erläutern, interpretieren, ordnen, präzisieren, schildern, übersetzen, übertra-gen, umschreiben, unterscheiden, verdeutlichen, vergleichen, wie-dergeben

Fenster schliessen

Benne und beschreibe die Taxonomiestufe K3 und zähle einige Verben auf?

Anwendung (K 3)
− Umsetzung eindimensionaler Lerninhalte
− Beispiele aus eigener Praxis


Die Lernenden wenden etwas Gelerntes in einer neuen Situation an. Diese An-wendungssituation ist bisher nicht vorgekommen.


Abschätzen, anknüpfen, anwenden, aufstellen, ausführen, begrün-den, berechnen, bestimmen, beweisen, durchführen, einordnen, erstellen, entwickeln, interpretieren, formulieren, lösen, modifizieren, quantifizieren, realisieren, übersetzen, unterscheiden, umschreiben, verdeutlichen

Fenster schliessen

Benne und beschreibe die Taxonomiestufe K4 und zähle einige Verben auf?

Analyse (K 4)
− Zerlegen in Einzelteile
− Fallstudien


Die Lernenden zerlegen Modelle, Verfahren oder anderes in deren Bestandteile. Dabei müssen sie in komplexen Sachverhalten die Aufbauprinzipien oder inneren Strukturen entdecken. Sie erkennen Zusammenhänge.


ableiten, analysieren, auflösen, beschreiben, darlegen, einkreisen, erkennen, gegenüberstellen, gliedern, identifizieren, isolieren, klassi-fizieren, nachweisen, untersuchen, vergleichen, erlegen, zuordnen

Fenster schliessen

Benne und beschreibe die Taxonomiestufe K5 und zähle einige Verben auf?

Synthese (K 5)
− Vernetzen und optimieren
− fachübergreifend darstellen
− Projektaufgaben


Die Lernenden zeigen eine konstruktive Leistung. Sie müssen verschiedene Teile zusammenfügen, die sie noch nicht zusammen erlebt oder gesehen haben. Aus ihrer Sicht müssen sie eine schöpferische Leistung erbringen. Das Neue ist aber in der bisherigen Erfahrung oder in der Kenntnis der Lernenden noch nicht vorhanden.


Abfassen, aufbauen, aufstellen, ausarbeiten, definieren, entwerfen, entwickeln, erläutern, gestalten, kombinieren, konstruieren, lösen, optimieren, organisieren, planen, verfassen, zusammenstellen

Fenster schliessen

Benne und beschreibe die Taxonomiestufe K6 und zähle einige Verben auf?

Beurteilung (K 6)
Entspricht K4 mit zusätzlicher Bewertung durch die Lernenden


Die Lernenden beurteilen ein Modell, eine Lösung, einen Ansatz, ein Verfahren oder etwas Ähnliches insgesamt in Hinsicht auf dessen Zweckmässigkeit oder innere Struktur. Sie kennen z.B. das Modell, dessen Bestandteile und darüber hinaus noch die Qualitätsangemessenheit, die innere Stimmigkeit oder Funktions-tüchtigkeit. Darüber müssen sie sich ein Urteil bilden, um die Aufgabe richtig zu lösen.


äussern, auswählen, auswerten, beurteilen, bewerten, differenzieren, entscheiden, folgern, gewichten, messen, prüfen, qualifizieren, urtei-len, vereinfachen, vergleichen, vertreten, werten, widerlegen

Fenster schliessen

Beleuchte die Einteilung in K-Stufen kritisch!
Entwickle zwei Argumente in Stichworten!

  1. Eine Frage/Aufgabe kann nicht eindeutig einer höheren K-Stufe zugeordnet werden, solange nicht bekannt ist, inwieweit die Frage/Aufgabe bereits im Lernprozess bearbeitet wurde.
     
  2. K1 und K2 Fragen/Aufgaben sind nicht a priori einfacher für Lernschwächere!
     
  3. Der individuelle Lernprozess wie auch das Leben insgesamt ist ein Auf und Ab durch alle Kognitionsstufen.