Lernkarten

Karten 14 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 20.02.2021 / 22.02.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 14 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welchen Belastungen ist ein Bolzen oder Stift ausgesetzt?

Bolzen und Stifte werden auf Abscherung und Lochlaibungspressung belastet.

Fenster schliessen

Welche Parameter spielen bei der Dimensionierung von Bolzen oder Stiften ein Rolle?

  • Durchmesser 
  • Material (zul. Pressung und Spannung)
  • Belastung (Kraft)
  • Querschnittsform
Fenster schliessen

Geben Sie die Formel für die Scherspannung an, wenn der Bolzen (Stift) nicht abgeschert werden darf.

\(\tau_{azul}=\frac{\tau_{aF}}{\nu}>\tau_a=\frac{F}{n*S}\ \ \ \ \ \) mit  \(\tau_{aF}\approx0,6*R_e\)

Fenster schliessen

Geben Sie die Formel zur Berechnung der Lochlaibungspressung an.

\(p_{zul}=\frac{F}{A_{proj}} \ \ \ mit \ \ \ p_{zul}=\frac{R_e}{1,2} \)

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Welche Welle-Nabe Verbindungen zeigen die Abbildungen?

Durch Fügen von Keilwelle und Keilnabe (Bild 1) entsteht eine Keilwellen-Verbindung. Die Abbildung 2 zeigt eine Zahnwellen-Verbindung.

Fenster schliessen

Für welche Verbindungsaufgaben werden sie verwendet?

Keilwellenverbindungen und Zahnwellenverbindungen werden in hochbeanspruchten Schaltgetrieben im Werkzeugmaschinen und Kraftfahrzeugbau an Stelle von Passfedern verwendet. Dort dienen sie als hochbeanspruchbare Mitnehmerverbindungen und ermöglichen bei geeigneten Passungen eine axiale Verschiebung der Teile gegeneinander.

Fenster schliessen

Welche Vorteile hat die Zahnwellenverbindung gegenüber der Keilwellenverbindung? 

Bei Zahnwellenverbindungen werden, durch die feinere Zahnung gegenüber dem Keilwellenprofil, Welle und Nabe weniger ge schwächt. Deshalb können bei gleichem Durchmesser größere Drehmomente übertragen werden. Außerdem sind sie wegen der vielen Zähne besonders für stoßartige Belastungen geeignet.

Fenster schliessen

Welche Vorteile haben Polygonwellen-Verbindungen gegenüber Passfeder-Verbindungen?

Polygonwellen-Verbindungen haben gegenüber Passfeder-Verbindungen keine Kerbwirkungen, wodurch größere Drehmomente übertragen werden können. Zusätzlich gewährleisten sie eine sehr große Zentriergenauigkeit.