Cartes-fiches

Cartes-fiches 61 Cartes-fiches
Utilisateurs 5 Utilisateurs
Langue Deutsch
Niveau Autres
Crée / Actualisé 25.01.2021 / 06.03.2022
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
Intégrer
0 Réponses exactes 44 Réponses textes 17 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

Was sind die Grundsätze der Vollwert-Ernährung?

Die Vollwert-Ernährung betrachtet über ernährungsphysiologische und hygienisch-toxikologische Aspekte hinausgehend auch ernährungsökologische Aspekte und ist in diesem Sinne zeitgemäss. Sie verfolgt die Ziele Gesundheit, Schonung der Umwelt und Förderung der sozialen Gerechtigkeit auf globaler Ebene.

Fermer la fenêtre

Welche Bedürfnisse werden nach der Masklow´schen Bedürfnispyramiden unterschieden?

Physiologische und Sicherheitsbedürfnisse bilden die Basis der Bedürfnispyramide. Erst wenn Grundbedürfnisse befriedigt sind, werden soziale Bedürfnisse, Individualbedürfnisse und schliesslich die Selbstverwirklichung für den Menschen relevant.

  • Physiologische Bedürfnisse
  • Sicherheitsbedürfnisse
  • Soziale Bedürfnisse
  • Individualbedürfnisse
  • Selbstverwirklichung
Fermer la fenêtre

Was versteht man unter Genuss und warum steht er bei vielen Menschen an erster Stelle?

Laut Duden: etwas, was nicht wegen seines etwa vorhandenen Nährwertes, sondern wegen seines guten Geschmacks, seiner anregenden Wirkung o.Ä. genossen wird. Genuss entsteht bei Befridigung von Bedürfnissen.

Genuss ist eine angenehme Empfindung, welche bei der Befriedigung eines materiellen oder geistigen Bedürfnisses entsteht. Als Ernährungsberater können wir unserem Kunden die Botschaft - Genuss statt Verzicht - vermitteln. Die Umstellung auf eine vegane Ernährung kann vom Kunden als sich eröffnende Möglichkeit und nicht als Einschränkung wahrgenommen werden.

Fermer la fenêtre

Was sind Bekömmlichkeitsstörungen und was können Ursachen dafür sein?

Folgende Symptome können u.a. auf eine Bekömmlichkeitsstörung hinweisen: Bauchschmerz, Erbrechen, Gelenkschmerz, Kopfschmerz, Migräne, Schwindel, Seitenstechen, Sodbrennen, Übelkeit und Völlegefühl.

Ursachen können einerseits im Essverhalten liegen, z.B. durch zu schnelles Essen, zu viel Essen, mangelndes Kauen oder zu viel zusätzliche Flüssigkeitsaufnahme während der Mahlzeit. Auch Nahrungsmittelkombinationen (z.B. Fruchtsaft zu Kohl oder Hülsenfrüchten) können dazu führen.

Es können aber auch Intoleranzen gegenüber bestimmten Lebensmitteln bzw. Nährstoffen bestehen, z.B. gegenüber Fructose, Histamin, Gluten oder auch Hülsenfrüchten, frittierten Speisen, verschiedene Kohlarten oder kohlensäurehaltigen Getränken

Zudem können auch Medikamente, unterschiedliche (Stoffwechsel-)Krankheiten oder eine zu schnelle Ernährungsumstellung der Auslöser für Bekömmlichkeitsstörungen sein. Psychologische Gründe spielen eine nicht weniger gravierende Rolle bei Bekömmlichkeitsstörungen

Fermer la fenêtre

Welche Massnahmen wirken bei Bekömmlichkeisstörungen entgegen?

Das führen von Ernährungstagebuch kann dabei helfen folgende Fragen zu beantworten: Hat ein einzelnes Lebensmittel oder die Kombination verschiedener Lebensmittel die Bekömmlichkeitsstörung verursacht? Reicht es für eine bessere Bekömmlichkeit aus, eine geringere Menge des Lebensmittels aufzunehmen und den Körper langsam an ein Lebensmittel zu gewöhnen? Muss einfach nur länger gekaut oder regelmässiger gegessen werden?

Man kann sagen, dass man für eine bessere Bekömmlichkeit mehr verändern kann als die Lebensmittelauswahl, z.B. die Menge, die zeitliche Abfolge einzelner Lebensmittel, Esszeiten oder auch sorgfältiges Kauen. 

Weitere Möglichkeiten um dem entgegenzuwirken: Das Lebensmittel eine zeitlang komplett weglassen, dem Essen blähungshemmende Kräuter (Fenchel, Anis, Kümmel) hinzufügen oder einen kneip`schen Bauchwickel (oder Wärmflasche) zur Darmentspannung anwenden.

Fermer la fenêtre

Warum sollten der Genuss und die Bekömmlichkeit beim Essen an erster Stelle stehen?

Nur der Einzelne kann die langfristige Verwirklichung der anderen Grundsätze bzw. Ziele einer gesunden, zeitgemässen und nachhaltigen Ernährung erreichen. Um langfristig bei einer Ernährung zu bleiben, muss diese genussvoll und bekömmlich sein.

Sind grundsätzliche Bedürfnisse, wie körperliche Bedürfnisse (z.B. Hunger und Durst), Sicherheitsbedürfnisse (z.B. eine Wohnung) und soziale Bedürfnisse (z.B. Kontakte, Freunde) befriedigt, treten individuelle Bedürfnisse in den Vordergrund. Der Genuss und die Bekömmlichkeit beim Essen stellen ein solches individuelles Bedürnis dar. Viele der Entscheidungen (in den sog. Industrienationen) werden deshalb in erster Linie als Entscheidung für Genuss und Bekömmlichkeit getroffen.

Fermer la fenêtre

Welche Folgen entstehen durch intensive Tierhaltung für die Umwelt?

  • Treibhausgasemissionen (Kohlenstoffdioxid, Distickstoffdioxid, Methan)
  • Antibiotikaresistenzen pathogener Mikroorganismen (Reserveantibiotika verlieren Wirksamkeit, Ausbreitung pathogener MO)
  • Abnahme der Artenvielvalt (Förderung pathogener Pilzarten, Beifang, Überfischung)
  • Belastung von Boden und Grundwasser (Übersäuerung der Böden - negativ für Bodenfruchtbarkeit, Eutrophierung der Böden - Anreicherung im Boden - Überversorgung mit Nährstoffen, Mineralstoffanreicherung, Algenblüte)

Die intensive Tierhaltung trägt erheblich zu treibhauswirksamen Schadstoffemissionen und zur Belastung von Böden und Grundwasser bei.

Fermer la fenêtre

Wie kommen bei der "Umwandlung" pflanzlicher Lebensmittel in tierische Produkte Verluste zustande und was geht dabei verloren?

Veredelungsverluste sind Verluste an Energie, die bei der Umwandlung von vermeintlich minderwertigen pflanzlichen Lebensmitteln in tierische Produkte entstehen. Vor allem Sojabohnen und Getreide wären auch für den direkten Verzehr durch den Menschen geeignet.

Fermer la fenêtre

Wie ordnen Fachgesellschaften die vegane Ernährung ein?

Die internationale Fachgesellschaft Academy of Nutrition and Dietetics (USA) kommt zu dem Schluss, dass "eine gut geplante vegane Ernährung, die Nährstoffpräparate und angereicherte Lebensmittel einschliesst, allen Ernährungsempfehlungen gerecht werden kann und für alle Altersgruppen, einschliesslich Schwangerschaft und Stillzeit, angemessen ist.

Die DGE gibt zu bedenken, dass auf die Zufuhr einiger Nährstoffe besonders geachtet werden muss und daher Supplemente notwendig sind. Für Schwangere, Stillende, Säuglinge, Kinder und Jugendliche wird eine vegane Ernährung von der DGE nicht empfohlen.

Fermer la fenêtre

Welche gesundheitlichen Vorteile können vollwertige pflanzliche Lebensmittel bieten?

  • eine hohe Nährstoffdichte
  • viele gesundheitliche Inhaltsstoffe
  • weniger problematische Inhaltsstoffe
  • ein krankheitspräventives Potential
Fermer la fenêtre

Was berücksichtigt der reelle Preis von Lebensmitteln und Produkten gegenüber dem Preis, den der Konsument bezahlt?

Der reelle Preis eines Lebensmittels setzt sich zusammen sus dem Preis im Supermarkt (Preis, den der Konsument zahlt) und den ökologischen Folgekosten.

Fermer la fenêtre

Was gibt die Nährstoffdichte an?

Die Nährstoffdichte gibt an, wie viele essentielle Nährstoffe pro aufgenommener Energie in einem Lebensmittel enthalten sind.

Nährstoffdichte = Menge an essentiellen Nährstoffen

Fermer la fenêtre

Was versteht man unter Primärenergieverbrauch (PEV)?

Der Primärenergieverbrauch bezeichnet den Energiegehalt aller im Inland eingesetzten Energieträger.

Dieser wird benötigt bei:

  • Herstellung, Transport und Verarbeitung von Düngemitteln und Futtermitteln
  • Tiertransporten
  • Schlachtung
  • Verarbeitung Transport, Kühlung und Lagerung von Fleisch, Eiern und Milch
Fermer la fenêtre

Wieviel Primärenergieverbrauch mehr benötigt die Produktion von Fleisch aus intensiver Rinderhaltung als dann als Nahrungsenergie zur Verfügung steht?

bis zu 7 mal

bis zu 15 mal

bis zu 35 mal

Fermer la fenêtre

Wieviel Primärenergieverbrauch mehr benötigt die Produktion von Fisch aus der Hochseefischerei als dann als Nahrungsenergie zur Verfügung steht?

bis zu 150 mal

bis zu 250 mal

bis zu 350 mal

Fermer la fenêtre

Wieviel Primärenergieverbrauch mehr benötigt die Produktion von Obst als dann als Nahrungsenergie zur Verfügung steht?

bis zu 2 mal

bis zu 8 mal

bis zu 10 mal

Fermer la fenêtre

Wieviel Primärenergieverbrauch mehr benötigt die Produktion von Gemüse aus dem Gewächshaus als dann als Nahrungsenergie zur Verfügung steht?

bis zu 10 mal

bis zu 100 mal

bis zu 575 mal

Fermer la fenêtre

Wieviel Liter Wasser wird bei der Produktion von 1Kg Rindfleisch benötigt?

15´000 Liter

10´000 Liter

15´400 Liter

Fermer la fenêtre

Wieviel Liter Wasser wird bei der Produktion von 1Kg Schweinefleisch benötigt?

1´000 Liter

5´000 Liter

6´000 Liter

Fermer la fenêtre

Wieviel Liter Wasser wird bei der Produktion von 1Kg Sojabohnen benötigt?

2´200 Liter

5´000 Liter

10´000 Liter

Fermer la fenêtre

Wieviel Liter Wasser wird bei der Produktion von 1Kg Kartoffeln benötigt?

290 Liter

1´000 Liter

2´900 Liter

Fermer la fenêtre

Wieviel Liter Wasser wird bei der Produktion von 1Kg Weizen benötigt?

1´800 Liter

800 Liter

18´000 Liter

Fermer la fenêtre

Was sind sogenannte Veredelungsverluste?

Veredelungsverluste sind Verluste an Energie in Form von Lebensmitteln, die bei der Umwandlung von vermeintlich minderwertigen pflanzlichen Lebensmitteln in tierische Produkte entstehen. Vor allem Sojabohnen und Getreide wären auch für den direkten Verzehr durch den Menschen geeignet.

Zudem haben Veredelungsverluste auch negative Umweltwirkungen, denn die nicht verwerteten Nährstoffe werden von den Tieren ausgeschieden. So gelangen bspw. Phosphate in den Boden oder Amoniak in die Luft.

Fermer la fenêtre

Wieviel Kg Getreide benötigt man für die Erzeugung von 1kg Rindfleisch?

7 kg

70kg

700kg

Fermer la fenêtre

Wieviel Kg Getreide benötigt man für die Erzeugung von 1kg Schweinefleisch?

0,4kg

4kg

14kg

Fermer la fenêtre

Wieviel Kg Getreide benötigt man für die Erzeugung von 1kg Geflügel?

0,2kg

2 kg

1,2kg

Fermer la fenêtre

Wieviel Protein muss vom Tier aufgenommen werden, um 1kg tierisches Protein in Form von Fleisch zu erhalten?

11kg

13kg

17kg

Fermer la fenêtre

Wieviel Protein muss vom Tier aufgenommen werden, um 1kg tierisches Protein in Form von Milch und Eiern zu erhalten?

Milch 4kg/Eier 3kg

Milch 3kg/Eier 4kg

Fermer la fenêtre

Warum ist eine vegane Ernährung optimaler in Bezug auf Umweltbelastung und Energieverbrauch?

Eine vegane Ernährung (bzw. die Reduzierung tierischer Lebensmittel) verursacht geringere Umweltbelastungen (Boden,Luft,Wasser) und geringere Veredelungsverluste (Protein,Wasser,Energie) gegenüber einer Ernährung mit tierischen Lebensmitteln.

Die Herstellung tierischer Produkte erfordert einen höheren Primärenergieverbrauch als die Herstellung pflanzlicher Lebensmittel. Bezüglich der eingesetzten Primärenergie ist die vegane Ernährung vorteilhafter.

Fermer la fenêtre

Nenne mögliche Folgen für Boden und Grundwasser durch die intensive Tierhaltung.

Die intensive Tierhaltung kann Boden und Grundwasser belasten, was zur Eutrophierung der Böden, Mineralstoffanreicherung im Boden und Überversorgung mit Nährstoffen durch Abbau von Gülle und Mist, unsachgemässem Mineralstoffdünger- sowie Pestizideinsatz führen kann. Dies kann sich negativ auf die Bodenbiologie und -fruchtbarkeit auswirken. In Flüssen und Seen kann es durch die Überversorgung mit Nährstoffen zu einer sog. Algenblüte kommen, welche dazu führen kann, dass Leben kaum bis gar nicht mehr möglich ist.