Lernkarten

Karten 20 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 20.01.2021 / 04.02.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
4 Exakte Antworten 16 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Um was geht es bei der Mikroökonomie?

Die Mikroökonomie befasst sich mit individuellen eintscheidungen der Wirtschaftsteilnehmer und dem geschehen auf Märkten.

Fenster schliessen

Um was geht es bei der Makroökonomie?

Die Makroökonomie betrachtet die gesamte Wirtschaft. Es geht um Gesamtgrössen wie zb. die Unternehmen, die Haushalte, der Staat usw., die zu einem Wirtschaftskreislauf zusammengefasst werden. 
Wichtige Themen der Makroökonomie sind Konjukturschwankungen mit ihren unerwünschten Folgen: Inflation, Deflation und konjukturelle Arbeitslosigkeit.

Fenster schliessen

Erkläre das Maximumprinzip.

Nach diesem Prinzip wollen wir mit den gegebenen Mitteln einen Maximalen Erfolg erzielen.

Bsp. Mit den vorhandenen Rohstoffen möglichst viel Produzieren.

Fenster schliessen

Erkläre das Minimumprinzip.

Nach diesem Prinzip wollen wir mit minimalem Mitteleinsatz ein vorgegebenes Ziel erreichen.

Bsp. Mit möglichst wenig Material das Produktionsziel erreichen.

Fenster schliessen

Erkläre das Optimumprinzip.

Beim Optimumprinzip sin dInput und Output variabel. Das verhältnis von Ergebnis zu Einsatz soll möglichst gut sein. 

Bsp. Mit möglichst wenig Rohstoff möglichst viel Produzieren.

Fenster schliessen

Wie bezeichnet man das verhältnis zwischen Input und Output?

Produktivität
Fenster schliessen

Wie bezeichnet man das verhältnis von Wert des Output (in Geldeinheiten) und Aufwand?

Wirtschaftlichkeit
Fenster schliessen

Beschreibe den Homo Oeconomicus.

Der Homo oeconomicus will seinen nutzen maximieren; er möchte seine Wünsche bestmöglich befriedigen. Dabei entscheidet er im Rahmen seines Wissens rational. Er macht fehler aber nicht immer die gleichen, da er aus seinen Fehlern lernt.