Lernkarten

Subhan Waizi
Karten 11 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 13.01.2021 / 14.01.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 11 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was denken Sie von Ihrem letzten Arbeitsgeber.

Es fällt mir ehrlich gesagt sehr schwer meinen letzten Arbeitsgeber zu verlassen, aber es ist eben ein wichtiger Schritt für meine weitere Entwicklung.

Natürlich bin ich dankbar für die Möglichkeiten, die mir gegeben wurden - z.B. das duale Studium, anschließend die direkte Einstellung ohne jegliches Vorstellungesgespräch und die Fortbildungen. Auch, dass mir angeboten wurde, dass ich bis zum letzten Tag meiner Kündigung meine Kündigung zurückziehen kann, und dort unter besseren Bedigungen (Gehalt, Gruppenleitung) arbeiten könnte, zeigt mir, dass das Vertrauen hier gegenseitig war. 

Alles in allem ist xx ein großartiger Familienbetrieb und wie gesagt - diese zu verlassen war keine einfache Entscheidung.

Fenster schliessen

Wo sehen Sie sich selbst in fünf Jahren?

Mein aktuelles Ziel ist, ein Unternehmen zu finden, in dem ich mich beruflich, aber auch persönlich weiterentwickeln kann. Ich möchte mich dabei möglichst unterschiedlichen Herausforderungen stellen, um in mehreren Bereichen – persönlich wie auch beruflich – dazuzulernen. Mir ist es wichtig, v.a. in den jungen Jahren eine steile Lernkurve zu haben und in verschiedenen Aufgabenfeldern dazuzulernen.

Mein Ziel ist, in den nächsten Jahren zunehmend mehr Expertise im Bereich der Softwarearchitektur aufbaue und als folge dessen bei Projekten die technische Leitung übernehmen kann. Als Lead Software Architect, will ich bei den wichtigen Softwarearchitektonischen Entscheidungen mitwirken, um meine aufgebaute Expertise einzusetzen. Ich selbst sehe mich dann jemanden, der über ein Projekt die technische Leitung übernimmt und nicht die personelle - wobei auch Letzteres nicht ausgeschlossen ist. Die technische Leitung zu übernehmen interssiert mich einfach mehr und ich denke, dass, das eher zu Meinem Character und Stärken passt.

Fenster schliessen

Warum sind genau Sie der Richtige für den Job?

Durch meine fast 8 Jährige Arbeit als Embedded Software Entwickler verstehe ich nicht nur die Theorie sondern habe fast alles auch in der Praxis miterlebt - sowohl in erfolgreichen Projekten als auch in weniger erfolgreichen Projekten. Für die Stelle als Software Architekten, braucht Linde jemanden, der in diesem Feld bereits starke Erffahrungen gesammelt hat. Auch wenn meine eigentliche Arbeit als Software Architekt im Vgl. zum Software Entwickler eher gering ausgefallen ist, werde ich dies durch meine Auffassungsgabe und Lernbereitschaft kompensieren.

Den Vortiel den ich bringen werde, ist dass Linde jemanden gewinnt, der einen hollostischen Gesamtüberblick über das gesamte Projekt gewinnen kann. Zusätzlich kommt noch die Expertise, dass ich bei Komponenten / Elementen die Probleme und Herausforderungen verstehe, die im Laufe der Implementierung entstehen können, und vorher schwer abzusehen sind. Durch meine Auffasssungsgabe und Lernbereitschaft kombiniert mit meiner bisherigen Erfahrung als Senior Embedded Software Entwickler, denke ich, dass sowohl Linde als auch ich von einer Zusammenarbeit profitieren werden.

Fenster schliessen

Wodurch motivieren Sie sich selbst?

  • die kniffligen "Knobelaufgaben", die man bei Projekten zu lösen hat
  • die Tatsache, bei meinen Aufgaben, meinen Erwartungen entsprechende Ergebnisse abzuliefern
    • das motiviert für weitere Aufgaben - nicht nur mich, sondern auch Teammitglieder, die von dem Ergebnis betroffen sind
  • Entwurf von Architekturen, sodass der Entwicklung später Spaß dran hat, diese zu implementieren - natürlich mit den Qualitätsanforderungen im Hinterkopf
Fenster schliessen

Warum arbeiten Kollegen gerne mit Ihnen zusammen?

  • Ich bin ruhig, aber trotzdem sehr hilfsbereit wenn es darauf ankommt.
  • Sie wissen, dass sie auch unter Druck auf mich und meine Ergebnisse zählen können.
  • In der Gruppe bringe ich das Fünkchen Spaß mit (geneckt, oder andersrum.. da ziemlich jung).
  • Und ich nörgle nicht sondern versuche selbst in schierigen Situationen das positive zu sehen - ich bin also motiviert und schaffe es auch oft diese Motivation auf andere Teamkollegen zu übertragen.
Fenster schliessen

Welche Position bevorzugen Sie bei der Teamarbeit?

Versuchen Sie Ihre Flexibilität darzustellen. Ihre Antwort sollte zeigen, dass Sie in der Lage sind, die Führung in einer Gruppe zu übernehmen, jedoch auch, dass Sie ein Teamplayer sind.

Das kommt aufs Projekt und Thema an. Ich finde es hier einfach wichtig, dass alle Beteiligten ihr Potential ausnutzen. Nehmen wir an, es is ein Thema, bei dem ich mich sehr gut auskenne, kann ich die Teamarbeit auch leiten - wie z.B. wenn es um Security geht. Also ein Mix aus Voranbringen von postiven Vorschlägen von Kollegen, aber auch der Einbringung von eigenen Ideen und der Vertretung der eigenen Meinung.

Fenster schliessen

Wie gehen Sie mit Fehlern und Rückschlägen um?

Zwar versuche ich, Fehler zu vermeiden, doch sollte ich trotzdem einmal damit konfrontiert werden, löse ich die Situation in zwei Schritten: Zunächst konzentriere ich mich auf eine passende Lösung, um den Fehler schnell zu beheben. Anschließend lasse ich noch einmal Revue passieren, wie es dazu kommen konnte, um in Zukunft bei einer ähnlichen Situation besser reagieren zu können.

Fenster schliessen

Beschreiben Sie sich in 3 Wörtern.

  • Zuverlässig
  • Wissbegierig
  • Kreativ