Premium Partner
2363.jpg

ET Band 2 Kapitel 6 "Elektrische und magnetische Felder"

Elektrotechnik für Elektroberufe, Auflage 2021

Elektrotechnik für Elektroberufe, Auflage 2021

Kartei Details

Karten 70
Sprache Deutsch
Kategorie Elektrotechnik
Stufe Berufslehre
Copyright BAP Verlag Eisenring
Erstellt / Aktualisiert 27.11.2020 / 22.02.2024
Druckbar Ja

Sammlung

Diese Kartei ist Teil der Sammlung Elektrotechnik für Elektroberufe, Bd. 2

Was erzeugt jede elektrische Spannung?

Ein elektrisches Feld

Welche Wirkung haben elektrische Felder auf Ladungen?

Ein elektrisches Feld bewirkt Kräfte auf elektrische Ladungen.

Beschreiben Sie den grundsätzlichen Aufbau eines Kondensators.

2 Metallpatten (bzw. Folien), dazwischen das Dielektrikum (elektr. Nichtleiter)

Wie hängt der Aufbau eines Kondensators mit seiner Kapazität zusammen?

Die Kapazität wird umso grösser, je grösser die Plattenfläche ist, je kleiner der Plattenabstand ist und je besser das Dielektrikum isoliert.

Was muss man unbedingt wissen über das Dielektrikum eines Kondensators?

Es ist ein Isolator (elektr. Nichtleiter), durch das Dielektrikum fliesst nie ein Strom, auch bei AC nicht! Beim Kondensator werden immer Ladungen verschoben.

Was passiert, wenn ein Kondensator an eine DC Quelle angeschlossen wird?

   

Er wird bis zur Speisespannung aufgeladen. Dabei fliesst während des Ladevorganges kurzzeitig ein Strom. Anschliessend sperrt der Kondensator den Strom.

   

Was passiert mit der Ladung eines Kondensators, wenn die angelegte Spannung verdoppelt wird?

Bei doppelter Spannung, fliesst auch die doppelte Ladung auf die Kondensatorplatten. Der Quotient aus Q und U ist konstant und wird Kapazität C genannt.

Wie kann die Ladung eines Kondensators berechnet werden?

Strom I mal Zeit t oder Kapazität C mal Spannung U