Lernkarten

Karten 13 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 26.11.2020 / 25.12.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 13 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Sechs Aufgaben der Haut

Schutz vor äusseren Einflüssen(mechanische/chemische Einwirkungen, Strahlung, Krankheitserreger und Austrocknung) 

Temperaturregulation

Flüssigkeitsregulation

Sinnesorgan

Kommunikation(Erröten, Weiss werden bei Ärger) 

Abwehrfunktion im Rahmen des unspezifischen Immunsystems

Fenster schliessen

Aufbau der Haut

Epidermis ( Oberhaut )

Corium (Lederhaut) 

Subcutis (Unterhaut) 

 

Fenster schliessen

Unterteilung des Corium(Lederhaut) in 2 Schichten

Papillarschicht

Geflechtschicht

Fenster schliessen

Funktionen der Oberhaut

Oberhaut mehrschichtig verhornendes Plattenepithel

hat keine Blutgefässe, durch Diffusion aus der Leberhaut ernährt.

erneuert sich ständig, wird in der untersten Schicht erneuert (Basalmembran)

Hautzelle lebt 14 Tage, 14 Tag Tode(ohne Zellkern) Hornhaut und dann als Schuppen weg

 

Fenster schliessen

Funktion Lederhaut(Corium) 

Reissfest und Verformbar

besteht aus Bindegewebszellen

Die Lederhaut führt Blut, Lymphgegefässe und Nerven und enthält Abwehrzellen

versorgt die Epidermis mit Sauerstoff und Nährstoffen. 

In der Papillarschicht liegen die Meissner Tastkörperchen

Fenster schliessen

Funktion Unterhaut(Subcutis) 

verbindet Lederhaut mit Knochenhaut unf Muskelfaszien

besteht aus lockerem Bindegewebe und Fettgewebe(und Fettspeicher) 

führt Gefässe, Nerven und Lymphgefässe

hier entstehen Ödeme

Fenster schliessen

Unterschied Leisten- und Felderhaut

Felderhaut: grösster Teil unserer Haut. Die Felder entstehen durch Verzahnung der Epidermis mit dem Corium

Leistenhaut: in Handinnenfläche und Fusssohlen. Die Anordnung der Leisten ist genetisch. Es fehlen Haare, Talg- und Duftdrüsen

Fenster schliessen

Hautanhanggebilde

Drüsen

Haare

Nägel