Lernkarten

Karten 33 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 18.11.2020 / 18.11.2020
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 33 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

AKUTE WUNDEN

Wunden, die als Folge eines Unfalls entstehen & innerhalb weniger Wochen heilen.

 

 

Fenster schliessen

Akute Wunden Beispiele:

 

Stichwunden: Bluten gering/hohes Infektionsrisiko

Bisswunden: bluten wenig/sehr hohes Infektionsrisiko. Bakterien von Mundhöhlen können tief in Blutgefässe eindringen.

Blasen: Nach Druck & Reibung auf der Haut/geringes Infektionsrisiko

Fenster schliessen

Schnittwunden

Bluten stark/Infektionsrisiko eher gering, da der Schmutz meist schon ausgeschwemmt wird.

Behandlung: 

Bei kleinen Wunden reicht meistens eine Reinigung mit Wasser & Pflaster.

Grosse Wunden: Manchmal Nähen erforderlich. DIREKT ZUM ARZT!

Fenster schliessen

Schürfwunden

Oberflächlige Verletzung der Haut mit punktförmigen Blutungen. Oft schmerzhaft. 

Infektionsrisiko abhängig von Verschmutzung.

Behandlung: Mit Wasser ausspülen und desinfizieren. Heilt meist spontan ohne Narben.

Fenster schliessen

Brandwunden & Hautskizze

 

 

Fenster schliessen

Brandwunden Grade

Grad 1

 Nur die Oberhaut ist betroffen. Heilung spontan und narbenfrei. 

Symptome: Rötung & Schmerzen

Fenster schliessen

Grad 2a

Oberhaut bis zur Basalzellschicht betroffen. Abheilung ohne Narbe

Symptom: Rötung ist wegdrückbar. Blasenbildung möglich. Berührungsschmerz ist stark.

Fenster schliessen

Grad 2b

Oberhaut und ein Teil bis fast die ganze Lederhaut betroffen ist. Narbenbildung.

Symptom: Rötung kaum wegdrückbar. Starke Blasenbildung mit milchiger Flüssigkeit.