Lernkarten

Karten 13 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 29.10.2020 / 10.11.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 13 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Erkläre:

Straight bonds

Die ganz gewöhnlichen, normalen Obligationenanleihen mit einer festen Verzinsung. Die minimale Stückelung beträgt häfuig CHF 5'000 oder CHF 10'000.

Fenster schliessen

Erkläre:

Kassenobligationen

Hierbei handelt es sich um überjährige, mittelfristige Wertpapiere (2-8 Jahre). Der Ausgabepreis beträgt immer 100% des Nominalbetrages.

Fenster schliessen

Erkläre:

Covered Bonds

gedeckte Obligationen. Sie bietet den Anlegern einen Ausfallschutz. Primär haftet der Emittent, im Falle eines Ausfalles des Emittenten sind die Gläubiger zusätzlich durch einen Bestand an Sicherheiten gegen Verluste geschützt. Eine wichtige Form hierfür sind Pfandbriefe.

Fenster schliessen

Erkläre:

Floating Rate Bond

Obligationen mit variablem Zinssatz. Richtet sich nach LIBOR. Bei der Ausgabe wird kein fester Zinssatz bestimmt.

Fenster schliessen

Erkläre:

Convertible Bonds

Kapitalschutz Instrumente.Hierbei handelt es sich um eine Wandelanleihe. Diese wird als Obligation ausgegeben und kann während einer bestimmten Periode, zum vorausbestimmten Preis in Aktien umgewandelt werden. Dadurch geht die Obligation unter.

Fenster schliessen

Erkläre:

Unterscheid zwischen Convertibles und Exchangeables

  • Convertibles = Aktien gleicher Anbieter wie Obligatione
  • Exchangeables: Kann Aktien von anderen Firmen sein.
Fenster schliessen

Fachausdrücke im Zusammenhang mit Wandelanleihen:

Bond floor 

Auch Anlagewert genannt. Der theoretische Kurs einer Wandelobligationen ohen Wandelrecht.

Fenster schliessen

Fachausdrücke im Zusammenhang mit Wandelanleihen:

Konversion

Wandlung der Wandelanleihe in entsprechende Beteiligungspapiere (Aktien).