Lernkarten

Karten 44 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 24.09.2020 / 29.09.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 44 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Einem Arbeitnehmer wird vom Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis am 15. Juni per Ende September gekündigt (drei Monate vertragliche Kündigungsfrist).

Der Arbeitnehmer ist krank vom 20. - 28. Juni sowie vom 20. Juli bis zum 16. August.

a) Wann endet das Arbeitsverhältnis?

b) Wann endet das Arbeitsverhältnis, wenn der Arbeitnehmer gekündigt hat?

a) am 31.Oktober 
Die erste Krankheit liegt noch vor Beginn der Kündigungsfrist und hat damit keinen Einfluss auf deren Lauf. Die Zweite Krankheit hingegen löst eine Sperrfrist aus (28tage), die rechnerisch am Ende der Ordentlichen Kündigungsfrist (30Septemer angehängt werden muss ) (Art 336c OR ) 

b) am 30.September Im Falle der Kündigung durch den Arbeitnehmer erfolgt keine Verlängerung der Kündigungsfrist

Fenster schliessen

Wann ist eine Kündigung ungütlich oder nichtig, weil sie zur Unzeit erfolgt ist?
nennen sie mindestens drei Gründe

- Während Millitärdienst bei dauer länger als 11 Tage.
(vier Wochen vorher und Nacher Sperrfrist)

-Während unverschuldeter Abwesenheit wegen Krankheit und Unfall 
(mit einer Sperrfrist, welche abhängig vom Dienstalter ist )

-während der Schwangerschaft und in den 16 Wochen nach der Niederkunft

-Während Dienstleistungen im Rahmen einer Hilfsaktion des Bundes im Ausland

Fenster schliessen

Was bedeutet eigentlich nichtige Kündigung

Die Kündigung wird gar nicht wirksam, sie ist inexistent, erzeugt keinerlei Rechtswirkungen. 

Im Falle einer nichtigen Kündigung ist diese nach dem Wegfall des Nichtigkeitsgrundes 
(z,b Krankheit) erneut auszusprechen, damit eine gültigung Kündigung vorliegt.

Fenster schliessen

Peter hat eine neue Arbeitsstelle am 1.Mai angetreten. Am 10Mai wird er krank. 
Voraussichtlich wird er 14 Tage nicht arbeiten können. 
Sein Arbeitgeber Künidgt ihm noch während der Probezeit am 15.Mai. 
Ist diese Kündigung zulässig ?

Ja, während der Probezeit gibt es keine Sperrfrist (Art 336c Abs 1OR )

Fenster schliessen

Welche Zeiten gelten als Tages-Abend-Nachtarbeit?

-Tagesarbeit 06.00 bis 20.00Uhr
-Abendarbeit 20.00 bis 23.00Uhr
-Nachtarbeit 23.00 bis 06.00Uhr 

Art.10 ARG ) 

Fenster schliessen

Welche Folgen hat eine durch den Arbeitgeber ungerechtfertigterweise ausgesprochene fristlose Kündigung?

- Aushebung des Arbeitsverhältnisses Die Kündigung ist trozdem per sofort wirksam.

-Schadenersatz Der Arbeitnehmer hat Anspruch auf den Lohn, den er verdient hätte,
wenn das Arbeitsverhältnis ordentlich beendet worden wäre (Lohn bis zum Ende der ordentlichen Kündigungsfrist.)

Entschädigung Der Arbeitgeber kann durch den Richter zur Zahlung einer Entschädigung bis max. 6 Monatslöhne verurteilt werden.

(Art. 337c OR)

Fenster schliessen

Welche Folgen hat eine duch den Arbeitnhemer ungerechtgertigterweise ausgesprochene fristlose Kündigung ?

-Aufhebung des Arbeitsverhältnisses Die Kündigung ist trozdem per sofort wirksam

- Pauschalentschädigung Der Arbeitgeber hat Anspruch auf eine Entschädigung in Form einer Pauschale von 1/4 des Monatslohn.

- Weitere Schadenersatz Wenn dem Arbeitgeber ein höherer Schaden entstanden ist, muss er den effektiven Schaden beweisen. (Art 337d OR)

Fenster schliessen

Erklären Sie den Unterschied zwischen <<Überstunden>> und <<Überzeit>>

-Überstunden: Abreitszeit zwischen der wöchentlichen Normalarbeitszeit (gemöss EAV oder GAV ) und der wöchentlichen Höchstarbeitszeit (gemäss Arg ) a Art 321c Abs 3.OR

-Überzeit: Arbeitszeit über die wöchentliche Höchstarbeitszeit hinaus Art. 9,12,12 ArG