Lernkarten

Karten 90 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 08.09.2020 / 25.02.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 90 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Als übergeordnetes Planungsinstrument gilt für die Projektierung und die Planung der Liegenschaftsentwässerung der generelle Entwässerungsplan GEP. Nenne sie zwei Ziele vom GEP.

  • optimale Trennung von verschmutztem und nicht verschmutztem Wasser
  • schnelle Ableitung des verschmutzten Wassers in eine Abwasserreinigungsanlage ARA
  • Anreichern des Grundwassers durch gezielte Versickerung
  • Brechen von Hochwasserspitzen in Fliessgewässern durch systematische Retention
  • Entlastung der ARA durch Ableitung von nicht verschmutztem Wasser in geeignete Vorfluter
Fenster schliessen

Nennen Sie zwei Nachteile von einem Trennsystem.

  • zwei Kanalnetze nötig – grosse Baukosten
  • mehr Ablagerungen im Kanalnetz – grösseres Gefälle nötig
  • Fehlanschlüsse sind möglich
Fenster schliessen

Nennen Sie zwei Nachteile von Polyvinylchlorid (PVC) Rohren.

  • nicht so flexibel wie PP und HDPE
  • kann bei grossen Setzungen Bruchrisse aufweisen
  • die Verbindung mit anderen Rohrmaterialien verlangt Spezialübergangsstücke
  • Kalkansatz möglich
Fenster schliessen

Welche drei Arten eine Sturzgefälleausführung gibt es.

  • Absturzschacht, Sturzgefälle direkt beim Schacht
  • Sturzgefälle im Erdreich (nicht mehr als 45°)
  • Fallstrecke im Gebäude (mit Putzöffnung)
Fenster schliessen

Was genau sind Grundleitungen?

Sammelleitungen. Sie schliessen an die Fallleitungen der Gebäudeentwässerung an. Sie führen unterhalb der Betonfundamentplatte aus dem Gebäude hinaus und sind deshalb zu einem späteren Zeitpunkt nur sehr schwer zugänglich.

Fenster schliessen

Nennen Sie zwei Punkte, die beim Verlegen von Grundleitungen zu beachten sind.

  1. Geometrie in Bezug auf den Grundriss
  2. Richtungsänderungen
  3. Formstücke und Material
  4. Gefälle
Fenster schliessen

Nennen Sie drei Faktoren, die bei der Planung von Grundleitungen wichtig sind.

  1. richtige Materialwahl
  2. genügend Gefälle
  3. richtige Dimensionierung
Fenster schliessen

Wie definiert sich die Nennweite DN in mm?

Es handelt sich dabei um den Innendurchmesser vom Rohr in mm.