Lernkarten

Karten 44 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 08.09.2020 / 29.09.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 44 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Grundbuch - Was genau ist das?

Das Grundbuch ist ein amtliches öffentliches Verzeichnis von Grundstücken, in
dem die Eigentumsverhältnisse sowie etwaige mit dem Grundstück verbundene
Rechte und auf ihm liegende Lasten erfasst werden. Ohne diesen Grundbucheintrag
sind die vereinbarten Rechte oder Pflichten nicht rechtswirksam.

Fenster schliessen

Erläutern Sie, was unter Servitute zu verstehen ist.

Auch Dienstbarkeiten genannt. Dies sind Nutzungsrechte an fremdem Eigentum
oder Nutzungsrechte von Dritten am betroffenen Grundstück. Es wird zwischen
öffentlich-rechtlichen (z. B. Weg- oder Durchgangsrechte) und privatrechtlichen
Dienstbarkeiten (z. B. Näherbaurecht) unterschieden.

Fenster schliessen

Was ist die Aufgabe eines Geometers in Zusammenhang mit dem Katasterplan?

Der Geometer ist beauftragt, sämtliche Grundstücke (Parzellen) innerhalb eines
Gemeindegebietes zu erfassen, zu verwalten und nachzuführen. In numerischen
Operaten (Vermessungswerk) werden sämtliche Daten der amtlichen Vermessung
(AV) nicht mehr grafisch, sondern digital verwaltet und berechnet.

Fenster schliessen

Was genau ist unter einem Kataster zu verstehen?

Auf dem Katasterplan (Grundbuchplan) sind sämtliche Grundstücke eingezeichnet.
Wird in den Massstäben 1:1000, 1:500 oder 1:200 gezeichnet.

Fenster schliessen

Was ist auf dem Katasterplan ersichtlich? Nennen Sie drei Beispiele.

  1. Katasterplannummer
  2. Parzellennummer (Grundbuchnummer)
  3. Haus- und Versicherungsnummer
  4. Gebäudeversicherungsnummer (Assekuranznummer)
  5. Etc.
Fenster schliessen

Was bedeutet Bauvorbereitung einfach und zusammenfassend umschrieben?

Voraus zu denken und zu organisieren.

Fenster schliessen

Welches sind die Hauptziele der Bauvorbereitung für die spätere Umsetzung? Was
möchte man im guten Einvernehmen mit allen Beteiligten damit gewährleisten?

  • Rahmenbedingungen für unfallfreien Ablauf sicherstellen
  • Möglichst minimaler Aufwand, effizient und rationell
  • Einwandfreie Qualität, termingerecht
Fenster schliessen

Welche Arbeiten gehören zu den Bauvorbereitungen? Nennen Sie vier Beispiele.

  • Abklärungen zum Grundstück
  • Aufnahmen des Baugeländes
  • Erarbeitung des Bauprojekts und der Baueingabe
  • Räumung des Grundstücks
  • Planung der Baugrube
  • Bauplatzinstallationen
  • Zustandsaufnahmen (Bestandesaufnahmen)