Leseprobe

USD  14.90   UNI-KARTEIKARTEN.DE
Karten 70 Karten
Sammlung Unternehmensführung - Komplettpaket
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Copyright © Uni-Karteikarten.de
Auflage 2. Auflage (Mitte 2020)
Zielgruppe Für alle Hochschulstudierenden und die berufliche Weiterbildung geeignet
Erstellt / Aktualisiert 06.09.2020 / 23.09.2020
Druckbar Nein

Leseprobe Zu UNI-KARTEIKARTEN.DE

Du siehst eine Leseprobe dieser Kartei. Durch den Kauf im Store erhältst du Zugang zur Vollversion.
Diese Kartei ist Teil der Sammlung Unternehmensführung - Komplettpaket

0 Exakte Antworten 70 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was versteht man unter Führung?


1/70

Verhaltenssteuerung und Motivation der Mitarbeiter.

Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen Leitung und Führung?


2/70
  • Leitung
    Durch Hierarchie gegeben
     
  • Führung
    Durch freiwillige Gefolgschaft
Fenster schliessen

Nennen Sie drei Aspekte der funktionalen Bedeutung von Führung nach Felfe!


3/70
  • Koordination und Steuerung kollektiven Handelns
     
  • Interessensausgleich und Ressourcenverteilung
     
  • Veränderung und Zukunftsfähigkeit
Fenster schliessen

Nennen Sie fünf Probleme der organisationalen Steuerungslogik!


4/70
  • Unternehmen liegen zu wenig Informationen vor, in Bezug auf ihrer Verflochtenheit mit der Umwelt
     
  • Unmöglich für alle Eventualitäten Vorkehrungen zu treffen
     
  • Koordination von Stellen im Voraus, ohne Personen zu kennen
     
  • Unternehmen leiden unter Leistungsschwankungen und Eigenwilligkeiten ihrer Mitarbeiter
     
  • Unterschiedliche Ziele und Konflikte bei Mitarbeitern
Fenster schliessen

Nennen Sie vier Substitute von Führung!


5/70
  • Professionalität bei Geführten
    Aufgabenorientierter Einfluss nicht unbedingt nötig
     
  • Repetitive Aufgaben
    Aufgabenorientierter Einfluss nicht unbedingt nötig
     
  • Automatische Leistungsfeedbacks
    Kunde gibt Rückmeldung über Leistung
     
  • Arbeitsgruppen 
    Einfluss durch Gruppe selbst und Gruppennormen