Lernkarten

Karten 36 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 10.08.2020 / 29.05.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 36 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Schemagebundenes Problemlösen:

Ein vorliegendes Problem als die maskierte Version eins vertrauten Problems zu erkennen, für das bereits eine Lösung bekannt ist.

Fenster schliessen

Algorithmus:

Schritt-für-schritt- Verfahren beim Problemlösen; Vorschriften für Lösungswege.

Fenster schliessen

Heuristik:

ist eine allgemeine Suchstrategie, die zu einer richtigen Antwort führen kann.

Fenster schliessen

 

Wichtige Heuristiken:

. Zahl-Mittel-Analyse: wird das Problem in eine Vielzahl von Zielen oder Unterzielen unterteilt und dann setzen Bemühungen ein, jedes Ziel zu erreichen.

 

  • Teilziele machen
  • Distanzreduktion

 

2. Strategie des Rückwärtsarbeitens: man beginnt am Ziel und geht auf den ungelösten Ausgangszustand zurück

 

3. Analogie-Denken: Es schränkt die Suche nach Lösungen für Situationen ein, die mit der gerade anstehenden etwas gemeinsam haben.

 

4. Verbalisieren: Der Lösungsweg wird ausformuliert und Gründe für dessen Auswahl angegeben, damit kann dies zu erfolgreichen Problemlösen führen.

Fenster schliessen

Funktionale Gebundenheit

Unfähigkeit, Werkzeuge und Gegenstände auf neue Art und Weise einzusetzen

Fenster schliessen

Rigidität (response set):

Die Tendenz auf die gewohnte Weise zu reagieren.

Fenster schliessen

Repräsentativitätsheuristik:

Die Auftretenswahrscheinlichkeit eines Ereignisses wird danach eingeschätzt, wie stark es ein Prototyp ähnelt.

Fenster schliessen

Verfügbarkeitsheuristik

Beurteilung der Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses nach der Verfügbarkeit der betreffenden Informationen im Gedächtnis unter der Voraussetzung, dass die leicht erinnerbaren Ereignisse auch die Häufigsten sind.