Lernkarten

Karten 29 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 07.08.2020 / 23.08.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 29 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Bennene die Möglichen Folgen eines Herzinfarkt 

- Herzstillstand
- Spätere Herzschwäche 
- nochmaliger Herzinfarkt (Reinfarkt) 

Fenster schliessen

Welche Warnsignale gibt es bei einem Herzinfarkt? 

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Nenne die Symptome einer Herzinfarkt 

Ähnlich wie bei Angina Pectoris:
- Beklemmende anhaltende Enge in Brustkorb, besonders bei Anstrengung 
- Druckgefühl oder stechende SZ im Brustbereich 
- Austrahlende SZ in den linken Arm, Rücken, die Schulterblätter oder den Unterkiefer 
- Plötzliche SZ im Oberbauch 

- Übelkeit, erbrechen (häufig bei Frauen) 
- Dyspnoe, Bewusstlosigkeit, Schwindel (häufig bei Frauen) 

 

Die Herzinfarkt-Anzeichen hängen auch davon ab, welches Herzkranzgefäß betroffen ist. So führen etwa Verschlüsse der rechten Herzkranzarterie oft zum sogenannten Hinterwandinfarkt. Sie verursachen eher Beschwerden im Oberbauch. Wird dagegen die linke Herzkranzarterie verschlossen, resultiert ein Vorderwandinfarkt. Hier sind die Schmerzen eher im Brustbereich lokalisiert.

unterschied zu Angina Pectoris:

Dauer der SZ sind anhaltend 

Sofort Notruf 144!! 

Fenster schliessen

Wie erkennst du ein Herzstillstand- Symptome? 

 

- Opfer fällt um oder sinkt in Stuhl zusammen
- Keine Reaktion auf Ansprache oder Schütteln 
- Keine Atmung 
- Kein Puls 

oft vorausgesehend:
- Schwindelanfälle
- Schweissausbrüche
- Übelkeit
- Brustschmerzen 

SOFORT 144 und Defibrilator holen! Beginn mit Herzmassage. 

Fenster schliessen

Definition Herzinfarkt: 

Unter Herzinfarkt versteht man die Nekrose  eines Herzmuskelbezirks infolge unzureichender sauerstoffversorgung über die Koronarartierien. In der Regel handelt es sich um einen akuten Verschluss eines sklerotisch veränderten Koronararterienastes (Koronarsklerose). 

Fenster schliessen

Was ist ein Reininfarkt? 

Als Reinfarkt bezeichnet man einen Infarkt, der in einem deutlichen Abstand vom ersten Erigenis stattfindet.

Fenster schliessen

Wann tritt ein Zweitinfarkt ein? 

Zweitinfarkt trifft den Pat. In unmittelbarer Folge des ersten Infarkts, d.h noch innerhalb der akuten Phase. Er führt oft zum Tode.

Fenster schliessen

Wie kann ein Herzinfarkt entstehen (Ursache)? 

Ein Herzinfarkt entsteht durch ein Blutgerinnsel (Thrombus), das ein Herzkranzgefäß verstopft. 
Die Herzkrangefäße versorgen den Herzmuskel mit Blut und Sauerstoff. Meistens ist die betreffende Arterie bereits verengt, durch Ablagerungen (Plaques) an der Innenwand. Diese bestehen aus Fetten und Kalk. Eine solche Arterienverkalkung (Arteriosklerose) im Bereich der Herzkranzgefäße wird Koronare Herzkrankheit (KHK) genannt. Die Plaques können Risse bekommen und aufbrechen. Dann lagern sich sofort Blutplättchen (Thrombozyten) an, um die Risse zu verschließen. Dabei werden Botenstoffe freigesetzt, die weitere Blutplättchen anlocken, es bildet sich ein Blutgerinnsel (Thrombus).  Wenn der Thrombus das Gefäss verstopft kommt es zum Herzinfarkt: Der Herzmuskelabschnitt, der durch dieses Herzkranzgefäß versorgt wird, bekommt nicht mehr genug Sauerstoff. Kann dann innerhalb weniger Stunden absterben. Im schlimmsten Fall stirbt der Patient an der Herzattacke (akuter Herztod).