Lernkarten

Karten 43 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 22.07.2020 / 07.09.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 30 Text Antworten 13 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
  • Welche Aussagen sind falsch?
Die IV gehört wie die AHV und die berufliche Vorsorge zum Dreisäulenkonzept der Schweiz

Die Sozialversicherungskennzahlen (Abzüge, Grenzwerte, Renten) wechseln alle vier Jahre.

Jede Firma kann für Ihre Angestellten eine freiwillige Unfall-Zusatzversicherung abschliessen.

Die private Vorsorge 3a +3b sind nicht Bestandteil des Dreisäulenkonzept der Schweiz

Die Beiträge an die Sozialversicherungen sind für Männer und Frauen gleich

Fenster schliessen
  • Nennen Sie vier Versicherungen, welche eine Firma obligatorisch für Ihre Angestellen abschliessen muss. 
  • AHV
  • IV
  • EO
  • Arbeitslosenversicherung
  • Unfallversicherung
Fenster schliessen
  • Bei den Sozialversicherungen ist die Bundesverfassung das oberste Gesetz, bei den Privatversicherungen geht die Police der Bundesverfassung vor? 
  • NEIN
Fenster schliessen
  • Wie heissen die beiden Finanzierungsverfahren bei den Sozialversicherungen (AHV/IV/EO + BVG)?
  1. Umlageverfahren (AHV, IV, EO)
  2. Kapitaldeckungsverfahren (BVG)
Fenster schliessen
  • Welche Risiken werden mit den Sozialversicherungen abgedeckt? 
  • Alter, Tod, Invalidität, Arbeitslosigkeit, Mutterschaft, Unfall, und Krankheit
Fenster schliessen
  • Welche Aussage/n sind falsch? 
Die berufliche Vorsorge hat das Ziel, im Alter das Existenzminimum zu sichern.

Die Kinder von Herrn Peter sind in der AHV nicht versichert, weil sie keine Beiträge bezahlen.

Bei der AHV legt das Solidaritätsprinzip zu Grunde.

Die max. AHV-Rente ist in der BV fest verankert, da diese Teil der sozialen Sicherheit der CH ist.

Zusatzversicherungen in der Krankenkasse dürfen nur vom Arbeitgeber abgeschlossen werden.

Fenster schliessen
  • Welche Versicherungen sind im drei Säulen onzept, welcher Säule zugeordnet? 
  • 1. Säule = AHV, IV, EL
  • 2. Säule = BVG; UVG
  • 3. Säule = 3A & 3B
Fenster schliessen
  • Der Versicherungsgedanke beruht darauf, möglichst wenig Beiträge einzuzahlen, dafür aber den höchstmöglichen Rentenbetrag zu bekommen? Stimmt diese Aussage oder nicht? 
  • NEIN, diese Aussage ist falsch.