Lernkarten

Leonie Reiter
Karten 249 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 03.06.2020 / 23.08.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 249 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
  • Wie ist die Krankenversicherung für SozialhilfebezieherInnen gesichert?
  • Sind per Verordnung des Bundesministers für Gesundheit in KV einbezogen
  • Länder sind verpflichtet, SozialhilfebezieherInnen ohne KV-Schutz bei der ÖGK anzumelden, und dafür einen Beitrag zu entrichten
  • ÖGK erhält außerdem zusätzlichen Aufwandsersatz des Bundes
Fenster schliessen
  • Wie lauten die wesentlichen Unterschiede zwischen Sozial- und Privatversicherung?
Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen
  • Was versteht man im Kontext mit dem Solidaritätsprinzip unter dem Solidarausgleich? Wo findet dieser statt?
  • Im Beitragsrecht zwischen besser und weniger gut Verdienenden
  • Im Leistungstest zwischen gesunden und kranken Menschen, Alt und Jung, Einzelpersonen und Großfamilien
Fenster schliessen
  • Wann gebühren Leistungen aus der Sozialversicherung?
  • Wenn der im Gesetz vorgesehene Versicherungsfall eintritt UND
  • Bestimmte gesetzlich festgelegte Voraussetzungen vorliegen
Fenster schliessen
  • Wer kann Leistungen der SV empfangen? 
  • Versicherte
  • Anspruchsberechtigte Angehörige
Fenster schliessen
  • Was versteht man unter dem Finalitätsprinzip?
  • Es ist unerheblich, wodurch ein Leistungsfall entstanden ist (KV und PV)
Fenster schliessen
  • Inwiefern können Leistungen der SV hinsichtlich ihrer Gewährung unterschieden werden?

 

  • Einteilung nach der Rechtsnatur
  • Einteilung nach der Leistungserbringung
  • Einteilung nach dem Zweck
Fenster schliessen
  • Inwiefern können Leistungen der SV nach der Rechtsnatur unterschieden werden? 
  • Pflichtleistung ODER 
  • Freiwillige Leistung ODER
  • Pflichtaufgabe