Lernkarten

Karten 60 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 16.05.2020 / 01.09.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 52 Text Antworten 8 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was sind die Aufgaben des Nervensystems?

  • Aufnahme von Sinnesreizen
  • Weiterleiten von Sinnesreizen (Afferenz)
  • Verarbeitung von Sinnesreizen
  • Speichern von Sinnesreizungen (Gedächtnis)
  • Steuerung der Körperfunktionen (Efferenz)
  • Reaktion auf die verarbeiteten Reize

Somit dient das Nervensystem der Regulation und Anpassung des Organismus an die wechselnden Bedingungen der Aussenwelt koerper.com und des Körperinneren.

Fenster schliessen

Welche Teile Umfasst das Nervensystem (anatomisch)?

  • Zentrales Nervensystem (ZNS)

- Gehirn

- Rückenmark

  • Peripheres Nervensystem (PNS)

- Hirnnerven (12 x 2 direkt aus dem Gehirn)

- Spinalnerven (31 x 2 aus dem Rückenmark)

  • Enterisches Nervensystem (ENS)

- Nervengeflecht im Verdauungssystem arbeitet unabhängig von zentralen Efferenzen

Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen willkürlichem Nervensystem (somatisches oder animales Nervensystem) und unwillkürlichem Nervensystem (autonomes oder vegetatives Nervensystem)?

Willkürliches Nervensystem:

  • motorische Nerven (Bewegung; efferent)
  • sensible Nerven (Reizwahrnehmung; afferent): Tastsinn, Vibration, Druck, Schmerz, Temperatur
  • sensorische Nerven (Sinnesorgane; afferent): Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Lage im Raum

Unwillkürliches Nervensystem:

  • Sympathicus (Stress)
  • Parasympathicus (Ruhe)
  • Enterisches Nervensystem (Verdauung)
Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen afferenz und efferenz?

Afferenz: Informationsfluss von der Peripherie (Information eines Organs) zum Gehirn Efferenz: Informationsfluss vom Gehirn in die Peripherie („Befehl“ an ein Organ)

Fenster schliessen

Es gibt also Somatische afferenzen und efferenzen, sowie autonome afferenzen und efferenzen. Nenne je ein Beispiel. 

  • somatisch afferent => sensibel / sensorisch (Sinnesorgane)
  • somatisch efferent => motorisch (quergestreifter Muskel)
  • autonom afferent/efferent => viszeral, vegetativ i(nnere Organe, glatte Muskulatur)
Fenster schliessen

Der Parasympaticus steuert unwillkürliche Vorgänge im Stress.

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

Nenne die Vorgänge, die der Sympatikus in Stressituationen (Fight or Flight) unwillkürlich auslöst.

  • weitet Pupillen
  • hemmt Speichelproduktion
  • weitet Bronchien
  • beschleunigt Herzfrequenz
  • hemmt Magen- und Darmaktivität
  • hemmt Aktivität der Bauchspeicheldrüse
  • hemmt Gallenblase
  • stimuliert Nebennierenmark (Abgabe von Adrenalin und Noradrenalin)
  • entspannt Blase
  • Bedingt Ejakulation und Kontatktionen der Vagina
Fenster schliessen

Das enterische Nervensystem kann zwar von Sympathikus und Parasympathikus beeinflusst werden, arbeitet aber weitgehend unabhängig davon (Grundfunktion).

Richtig

Falsch