Lernkarten

Karten 37 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 13.05.2020 / 19.05.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 20 Text Antworten 17 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Entwicklungen des Personalmanagement nehmen Einfluss?

Lizenzierung: Keine Angabe

zeitliche Nutzenwirkung

  • Kurzfristige
  • Langfristige

Aktivitätsniveau

  • re-aktiv
  • pro-aktiv

Stufe 1 - 4

Fenster schliessen

Welches sind die Rahmenbedinugnen des Personalmanagements?

Lizenzierung: Keine Angabe

Arbeitsmarkt:

  • weiblicher
  • qualifizierter
  • älter

Werthaltungen:

  • sinnfüllter
  • spassiger
  • freier

Technologie:

  • anspruchsvoller
  • schneller
  • kurzlebiger

Wirtschaft:

  • internationaler
  • wettbewerbsstärker
  • zeitbewusster
Fenster schliessen

Welche Faktoren sind abhängig von der integration des Personalmanagement?

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Personalgewinnung
  • Personalbeurteilung
  • Personalhonorierung
  • Personalentwicklung
Fenster schliessen

Was ist das Ziel der Personalgewinnung?

Zur richtigen Zeit die richtigen Mitarbeiter zum richtigen Preis auswählen

Fenster schliessen

Was bedeutet Personalmatketing?

Das Personalmarketing ist als Querschnittsfunktion über die Teilbereiche der gesellschaftliche,  wirtschaftliche,  soziokulturelle  und  technologische  Wandel,  des  Personalmanagements  zu  verstehen.

Der Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft führt zu vielseitigen Veränderungen auf dem 
Personalbeschaffungsmarkt. Einerseits sind immer weniger junge Arbeitnehmende verfügbar und die Mitarbeitenden in den Unternehmen sind somit im Durchschnitt älter. 
Diese Mitarbeiter stellen jedoch ganz andere Ansprüche an ihren Arbeitgeber. Der gesellschaftliche Wandel  in  demografischer  Hinsicht  fordert  somit  andere  Aktivitäten  im Personalmarketing, als dies vor zehn Jahren noch der Fall war. Sehr wenige Arbeitgeber sind sich dieser Situation bewusst

 

Fenster schliessen

In wie viele Phasen wird die Personalgewinnung unterteilt?

Lizenzierung: Keine Angabe

in vier:

  • Phase 1 Personalbestand / Personalprognose
  • Phase 2 Personal Ziele und Personalpolitik
  • Phase 3 Personalpläne und Programme
  • Phase 4 Kontrolle / Evolution der Programme
Fenster schliessen

Was bedeutet eine integrierte Personalplanung?

wirkt sich positiv aus, denn

  • Personalengpässe - qualitative wie quantitative - werden früher erkannt und können demzufolge präventiv berücksichtigt werden. 
  • rechtzeitige Massnahmen auf dem Gebiet der Personalbeschaffung und Weiterbildung verringern die Abhängigkeit der Unternehmung vom Arbeitsmarkt. 
  • vorhandene  Arbeitskraft-  und  Qualifikationsreserven  können  besser  genutzt  werden,  wenn  vorher  Klarheit  über  die  künftigen  Arbeitsgebiete,  Anforderungen  und Einsatzgebiete herrscht. 
  • die Wettbewerbsfähigkeit und Marktstellung der Unternehmung kann durch höhere Motivation der Mitarbeitenden besser gesichert werden. 
Fenster schliessen

Welche Gesichtspunkte sind zu beachten bei der Bedarfsplanung?

  • qualitativ: Welche Qualifikationen und Motivationen werden benötigt? 
  • quantitativ: In welchem Ausmass werden die neuen Qualifikationen und Motivationen benötigt? 
  • zeitlich: Zu welchem Zeitpunkt und wie lange werden die Qualifikationen und Motivationen benötigt? 
  • örtlich: Wo, d.h. in welchen Funktionsbereichen bzw. Standorten werden diese benötigt?