Lernkarten

Karten 247 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 14.04.2020 / 25.04.2020
Weblink
Einbinden
2 Exakte Antworten 236 Text Antworten 9 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Funktion hatte die Notenschrift? Wozu wurde sie verwendet?

Welche Formen von Notenschrift gab es?

Gedächtnisstütze, Medium zur Bewahrung, aber auch Voraussetzung für Komposition (im Sinne eines planvoll entwickelten Werkes)

= Notenschrift ist Nachschrift (= Aufzeichnungscharakter)

= Notenschrift ist Vorschrift (= Voraussetzung für Komposition)

Fenster schliessen

Woher wurden die Namen der Acht Kirchentöne im Mittelalter übernommen?

Wie wurden die sie bezeichnet?

Namen von Griechen übernommen

(hypo-) dorisch, phrygisch, lydisch, mixolydisch

Fenster schliessen

Wie wurde einer Melodie (im Mittelalter) ein Modus zugewiesen?

Lizenzierung: Keine Angabe

Über den Zielton (finalis) und dem Hauptton (Tenor/Repercussa)

Fenster schliessen

Wann kommen ionisch und äolisch zu den Kirchentönen hinzu?

Bei Glarean im Dodekachordon 1547

Fenster schliessen

In welcher Lehrschrift wird die Dasia-Notation verwendet?

Wann wurde sie geschrieben?

Lizenzierung: Keine Angabe

Musica enchiriadis

9. Jh. n. Chr.

Fenster schliessen

Welche musiktheoretische Werk verfasste Guido von Arezzo zur Solmisation?

Wann wurde es geschrieben?

Micrologus de disciplina artis musicae

nach 1026 n. Chr.

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Welcher Musiktheoretiker verbund Vokale von Silben mit bestimmten Tonhöhen?

Guido von Arezzo

Fenster schliessen

Wovon war die Tonhöhe bei der Solmisation bei Guido von Arezzo abhängig?

Vom Hexachord


Solmisationssilbe bezeichnet keine absolute Tonhöhe