Lernkarten

Karten 105 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 19.02.2020 / 24.04.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 105 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Chronische Krankheiten bei kleinen Kindern sind besonders negativ für das betroffene Kind. Warum?

Weil es das Kind in vielen Verhaltens & Erlebensbereiche beeinträchtigt

weil die Eltern stark belastet werden

weil durch die chronische Erkrankung die Bewältigung aktueller und noch anstehender Entwicklungsaufgaben erschwert oder verhindert werden

weil Kinder keine Bewältigungsstrategie haben, um mit chronischem Stress umzugehen

weil Kinder noch nicht über subj. Krankheitsrepräsentation verfügen

Fenster schliessen

Cohen und Kollegen (1991) untersuchten in einer kontrollierten Laborstudie den Zusammenhang zwischen Stressbelastung und dem Auftreten einer Erkältung nach der Injektion von Virenstämmen. Welche der folgenden Aussagen gibt/geben das Hauptergebnis korrekt wieder?

Die Stressbelastung stand in keinem Zusammenhang mit dem Auftreten einer Erkältung. Unabhängig von der Stressbelastung entwickelten alle Personen eine Erkältung.

Die Stressbelastung stand in keinem Zusammenhang mit dem Auftreten einer Erkältung. Unabhängig von der Stressbelastung entwickelte ca. die Hälfte der Personen eine Erkältung

Personen mit einer Stressbelastung entwickelten eher eine Erkältung. Dieser Zusammenhang blieb auch nach dem Einbezug von Kontrollvariablen wie Alter und Allergiestatus bestehen.

Personen mit einer höheren Stressbelastung entwickelten eher eine Erkältung. Dieser Zusammenhang verschwand jedoch nach dem Einbezug von Kontrollvariablen wie Alter und Allergiestatus.

Personen mit einer höheren Stressbelastung entwickelten eher eine Erkältung. Erkältungssymptome traten bei Ihnen erst nach dem Ende der Stressepisode auf.

Fenster schliessen

Selbstregulationsmodell: Welche der folgenden Repräsentationen sind Teil der subjektiven Krankheitstheorie bezogen auf eine chronische Erkrankung, die man bekommen hat?

Annahme über die Chancen von der Krankheit geheilt zu werden

Annahme über mögliche Stigmatisierung durch die Krankheit

Annahme über die Symptome durch die Krankheit

Annahme über das Risiko eine Krankheit zu bekommen

Annahme über die Ursache wie die Krankheit entsteht

Fenster schliessen

Welche Formen von Stress haben einen besonders negativen Einfluss auf die Immunkompetenz?

Stressoren, denen ein multikausales Bedingungsgefüge zugrunde liegt

Stressoren, die während der Pubertät auftreten

Stressoren, bei denen ein Ressourcengewinn nach Ressourceninvestition ausbleibt

Stressoren, die normative Anforderungen an die Person stellen

Stressoren, die eine tiefgreifende Veränderung im sozialen Beziehungssystem zur Folge haben

Fenster schliessen

Kategorialer vs non-kategorialer Ansatz. Was beinhaltet der kategoriale Ansatz?

Zeitpunkt, Beginn und Verlauf von Krankheiten wird berücksichtigt

Es wird behauptet, dass es zwischen Krankheitsgruppen eine größere Varianz in Belastungserleben und Verlauf eine größere Varianz als innerhalb von Krankheiten

Ergebnisse können auf andere Krankheitsbilder generalisiert werden

Globale Krankheitseffekte werden untersucht

Die Besonderheiten verschiedener Krankheiten werden berücksichtigt

Fenster schliessen

Eine Debatte, die bzgl. der Auswirkungen von chronischen Krankheiten auf das Stresserleben geführt wird, ist bekannt als "kategorialer vs non-kategorialer Ansatz". Welche Aussage beschreiben den NON-kategorialen Ansatz?

a) globale Krankheitseffekte werden untersucht

b) die Besonderheiten verschiedener Krankheiten werden berücksichtigt

es wird argumentiert, dass die Varianz in Belastungserleben und Verlauf innerhalb einer Krankheitsgruppe größer ist als die var. zwischen Krankheitsgruppen

d) die Erkenntnisse sind auf verschiedene Krankheitsbilder generalisierbar

e) es wird untersucht, wie sich Merkmale wie Zeitpunkt, Beginn und Verlauf auf das Stresserleben auswirken

Fenster schliessen

Disengagement ist welche Art von Coping?

A) annähernd emotionsorientiert

B) annähernd problemorientiert

C) Disengagement stellt keine Bewältigungsstrategie dar

D) vermeidend emotionsorientiert

E) Problemorientiert vermeidend

Fenster schliessen

Was zählt als emotionsorientierte Vermeidung?

A) Disengagement

B) Rumination

C) Sozialer Rückzug

D) Positive Umdeutung

E) Wunschdenken