Lernkarten

Karten 92 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 03.02.2020 / 22.10.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 1 Text Antworten 91 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Unter „Mitnahmeeffekten“ positiver finanzielle Anreize versteht man: 

eine bestimmte Schwäche dieses Typs von Steuerinstrumenten

den Einsatz von staatlichen Mitteln für Aktivitäten, die auch ohne, Zuschuss‘ stattgefunden hätten

eine bestimmte Stärke dieses Typs von Steuerinstrumenten

Den Umstand, dass positive Anreize mehr Adressaten erreichen ("mitnehmen") als negative finanzielle Anreize.

Den Umstand, dass mit diesem Instrumententypus i.d.R. staatliche Mittel auch für Aktivitäten eingesetzt werden, die auch ohne "Zuschuss" stattgefunden hätten.

Fenster schliessen

Zu den kooperativen Instrumenten (Kooperation) der Umweltpolitik nach Jänicke (1999) 

Selbstverpflichtung

Branchenabkommen

Umweltstrafrecht

Umweltzeichen

Fenster schliessen

Zu den zentralen Merkmalen des Steuerungsmodells der AGENDA 21 sind: 

Politikintegration (Integration von Umweltbelangen in andere Politikfelder)

Strategischer Ansatz (langfristige Ziel- und Strategieformulierung)

Partizipation

Monitoring (Erfolgskontrolle durch Berichtspflicht)

Fenster schliessen

Im akteurzentrierten Institutionalismus lassen sich politische Akteure durch folgende Handlungsressourcen charakterisieren: 

privilegierter Informationszugang

materielle Ressourcen

formale Zuständigkeit

Wertschätzung demokratischer Prinzipien

Fenster schliessen

Soziale Bewegungen zeichnen sich durch folgende Merkmale aus: 

auf freiwillige Kooperation ihrer Mitglieder angewiesen

Mitglieder können zur Teilnahme verpflichtet werden

verfügen über hohe strategische Flexibilität

Mitglieder handeln allein auf Grund individueller Eigeninteressen

keine institutionalisierte Führungsstruktur

Fenster schliessen

Die Interaktionsform „Hierarchie“ ist durch folgende Eigenschaften gekennzeichnet...

gleiche Rechte und Pflichten für alle Akteure

gleiche Machtverteilung

untergeordnete Akteure unterliegen der Kontrolle übergeordneter Akteure

untergeordnete Akteure werden von übergeordneter Akteuren systematisch unterdrückt

Fenster schliessen

Negative Koordination (im Sinne von Scharpf) ist durch folgende Merkmale gekennzeichnet:

betroffene Akteure erhalten nur die Gelegenheit, zu Entscheidungen Stellungnahmen abzugeben oder Einwände gegen sie zu erheben.

Konflikte werden in bilateralen Verhandlungen zwischen den zuständigen Verwaltungseinheiten und den betroffenen Akteuren ausgeräumt

betroffene Akteure werden unmittelbar an der Ausarbeitung von Entscheidungen beteiligt

es finden multilaterale Verhandlungen zwischen den zuständigen Verwaltungseinheiten und allen betroffenen Akteuren statt

Fenster schliessen

BürgerInnen als „Bourgeois: 

begreifen sich als individuelle, selbständige Angehörige der Gesellschaft

verfolgen ausschließlich ihre eigenen, privaten Interessen

streben nach Freiheit im und vor dem Staat

sind an der Verwirklichung des Gemeinwohls interessiert