Lernkarten

Karten 71 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 03.02.2020 / 23.02.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 71 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche der folgenden Aussagen zu „Herrschaft“ sind richtig? 

Herrschaft bezeichnet das Recht, verbindliche Entscheidungen für oder über andere zu treffen.

Herrschaft bezeichnet die Chance, für einen Befehl bei anderen Personen Gehorsam zu finden.

Herrschaft beschreibt ein Über- und Unterordnungsverhältnis zwischen Herrschenden und Beherrschten.

Herrschaft ist stets illegitim, weil sie auf Willkür und Zwang beruht

Fenster schliessen

Das Modell des Policy Cycle umfasst die folgenden Phasen politischer Prozesse: 

Problemwahrnehmung und Agenda-Setting

Politikverflechtung

Implementation

Evaluierung und Terminierung

Politikformulierung und (Entscheidung)

Fenster schliessen

Die "Garbage Can Theory" politischer Prozesse...

unterstellt eine Politik als gezielten, stufenweisen Prozess der Bearbeitung und Lösung gesellschaftlicher Probleme

ist geprägt vom Idealbild rationaler Planung und Entscheidung

widerspricht explizit dem Idealbild rationaler Planung und Entscheidung

findet seine theoretische Entsprechung im "Policy Cycle Modell"

Komplexen Entscheidungsprozesse und Problemlösungen bestehen aus vier weitgehend voneinander unabhängigen ,,Strömen"

Fenster schliessen

Welche der folgenden Aussagen sind richtig? 

Politische Prozesse weisen in der Regel einen eindeutigen Anfang und ein eindeutiges Ende auf

Politische Prozesse weisen in der Regel keinen eindeutigen Anfang und kein eindeutiges Ende auf

Politische Prozesse sind meist von anderen politischen Prozessen weitgehend unabhängig und daher einfach und eindeutig abgrenzbar

Politische Programme werden in der Regel durch Politik-Terminierung beendet, nur in Ausnahmefällen kommt es zur Politik-Reformulierung.

Problemwahrnehmung und Agenda Setting sind zutiefst politische Prozesse!

Fenster schliessen

Folgende Faktoren sind von Durchsetzungschancen eines umweltpolitischen Problems im Rahmen des Agenda-Settings förderlich: 

Unsicherheit hinsichtlich der Wirkungszusammenhänge betreffend der Problemursachen

Die Verfügbarkeit von Instrumenten zur Problemlösung

Öffentliche Thematisierung des Problems

Wenn nicht gleichzeitig andere Umweltthemen bereits auf der Agenda sind

Fenster schliessen

Die Phase des Agenda Setting: 

folgt nach der Phase der Politikformulierung

ist als Filter zu verstehen, durch den auch wichtige Probleme von der politischen Tagesordnung ausgeschlossen werden

kann als lösungsorientiert-rationale Auswahl der gesamtgesellschaftlich wichtigsten Probleme begriffen werden

das Ergebnis des Agenda-Settings hängt von den Interessen, Präferenzen und Problemlösungsansätze mächtiger Akteure ab

Fenster schliessen

Welche der folgenden Aussagen über die Phase der Politikformulierung sind zutreffend?

das unmittelbare Ergebnis der Politikformulierung sind Programme in Form von Gesetzen, Budgets, Pläne etc.

auf die Politikformulierung folgt im Model des Policy Cycle die Phase des Agenda-Settings

in der Politikformulierung haben staatliche Bürokratien (zb. Ministerien) in der Regel das Informationsmonopol inne.

Wichtige Teilschritte der Phase der Politikformulierung sind (i) die Zielfomulierung und (ii) die Implementation des Programmes.

Fenster schliessen

Für die Phase der Politikevaluierung gilt: 

ist geprägt durch die interessengefärbte Interpretation der politischen Maßnahmen und ihrer Wirkungen seitens der Akteure

wird von den politischen Akteuren meist unabhängigen Wissenschaftlern bzw. Experten überlassen

ist Teil eines rationalen Modells politischer Prozesse

dient der Überprüfung direkter und indirekter Auswirkungen staatlicher Programme/Aktivitäten