Lernkarten

Karten 28 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 30.01.2020 / 13.04.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 28 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
  1. Erläutern Sie die Begriffe Bitumen (Rohstoffe, Herstellung, Eigenschaften).

Bitumen:    Bestehen größtenteils aus Kohlenwasserstoffen                                             Herstellung: Rückstand der Erdöldestillation                                        

   Eigenschaften: Abhängig von Zusammensetzung; temperaturabhängig (wird bei Erwärmung weicher, bis hin zum Fließen); klebrig, abdichtend; Alterung durch Einfluss von Luftsauerstoff und UV-Strahlung -> Versprödung; bei Raumtemperatur beständig gegen Salze, schwache Säuren und starke Basen; nicht beständig gegen Kohlenwasserstoffe; biologisch unschädlich; Rohdichte: 1,01 g/cm3

Fenster schliessen
  1. Erläutern Sie die Begriffe , Teer (Rohstoffe, Herstellung, Eigenschaften).

Teer:   Rohstoffe: Gemisch aus hochmolekularen cyclischen Kohlenwasserstoffen Herstellung: entsteht bei thermischer Zersetzung (Pyrolyse) von Holz, Braunkohle, Steinkohle                                                                                               

Eigenschaften: besitzt Schadstoffanteile -> darf in DE nicht als Baustoff für technische Asphalte verwendet werden -> kanzerogen         

Fenster schliessen
  1. Erläutern Sie die Begriffe  Asphalt (Rohstoffe, Herstellung, Eigenschaften).

 Rohstoffe: Mischung aus getrockneter erwärmter Gesteinskörnung (Splitt und Sand) in abgestufter Korngrößenverteilung mit Bitumen als Bindemittel. Mineralstoffe (ca. 85%) + Bitumen (ca. 15 %)     

Herstellung: Verarbeitbarkeit bei 120- 160 C                                               Eigenschaften: hohe Festigkeit                                                                                                                       

Fenster schliessen
  1. Nennen Sie mindestens zwei Anwendungsgebiete für bituminöse Baustoffe.

Straßenbau und Allgemeiner Bau

Fenster schliessen
  1. Warum hat der Schutz von Bauwerken gegen das Eindringen von Feuchtigkeit so große Bedeutung?

Weil durch das Eindringen von Feuchtigkeit erhebliche Bauschäden entstehen z.B. Schimmel

Fenster schliessen

Weil durch das Eindringen von Feuchtigkeit erhebliche Bauschäden entstehen z.B. Schimmel

Indem es recycelt wird in Asphalt-Heißmischanlagen. Das Material wird mit oder ohne Zugabe von zusätzlichem Material wieder heiß eingebaut. PROBLEM: Ausbauasphalte können Pech/Teer enthalten -> nicht wiederverwendbar

Fenster schliessen
  1. Welche seiner Eigenschaften machen Bitumen zu einem Idealen Abdichtungsstoff?

Nicht wasserlöslich, seine Widerstandsfähigkeit gegenüber chemischen Einflüssen, keine Gesundheitsgefährdung im Brandfall, klebrig abdichtend

Fenster schliessen
  1. Worin unterscheidet sich Bitumen von Teer bezüglich Ausgangsstoffen, Herstellung und Verwendung?

Bitumen ist der Rückstand nach der Erdöldestilation, wird im Straßenbau zum abdichten und binden benutzt, biologisch abbaubar und unschädlich im Gegensatz zu Teer/Pech. Teer wird hergestellt durch thermische Zersetzung von Steinkohle, Holz und Braunkohle. Teer dient ebenfalls als Bindemittel. Darf nicht im Bau verwendet werden, da es kanzerogen (krebserregend) verursachen kann.