Lernkarten

Karten 31 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 28.12.2019 / 04.01.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 31 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Definition Angebotskurve

Die Angebotskurve zeigt, welche Mengen die Anbieter zu unterschiedlichen Preisen zu verkaufen bereit sind.

Fenster schliessen

Definition Arbeitsproduktivität

Leistung (Wertschöpfung, produzierte Einheiten) pro Mitarbeiter in einer gewissen Zeit oder pro Arbeitsstunde.

Fenster schliessen

Europäische Währungsunion

Mit den Maastrichter Verträgen kam dem EWS eine neue Aufgabe zu:

  • Sollte den Übergang zu einer einheitlichen europäischen Währung sicherstellen. Ab 1999 sollte zu fixen Wechselkurven und im Jahr 2002 zu einer Ablösung der nationalen Währungen durch den EURO übergegangen werden
Fenster schliessen

Fiskalquote

Steuern und Sozialversicherungsbeiträge in Prozent des BIP.

Fenster schliessen

Flexible Wechselkurse

Von flexiblen Wechselkursen spricht man, wenn sich der Wechselkurs nach Angebot und Nachfrage – ohne Interventionen der Nationalbank – bildet

Fenster schliessen

Konjunktur

Kurz- und mittelfristige Schwankungen im Auslastungsgrad des Produktionspotenzials. In der Praxis wird der Konjunkturverlauf anhand der Wachstumsraten des realen Bruttoinlandproduktes dargestellt.

Fenster schliessen

Ökonomisches Prinzip

Handeln in der Weise, dass der Nutzen maximiert wird. Minimumprinzip: Mit dem geringsten Einsatz an Mitteln die Bedürfnisse befriedigen. Maximumprinzip: Mit den gegebenen Mitteln eine möglichst hohe Bedürfnisbefriedigung erreichen.

Fenster schliessen

Antizyklische Finanzpolitik

Gegen den Konjunkturverlauf gerichteter Einsatz der Finanzpolitik: In der Rezession muss der Staat die Ausgaben erhöhen und die Einnahmen kürzen; im Aufschwung muss er die Ausgaben kürzen und die Einnahmen erhöhen.