Lernkarten

Karten 107 Karten
Lernende 7 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 29.08.2019 / 11.09.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 107 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Aussage zur Arbeitsanforderungsanalyse ist richtig?

A) es gibt 3 Zugänge: erfahrungsgeleitet-intuitiv, arbeitsplatzanalytisch-induktiv, personenbezogen-deduktiv

B) im Falle eignungsdiagnostischer Validierung wäre eine prognosebezogene Validierungsstrategie die richtige

C) KSAO heißen knowledge, skills, abilities und organisational behavior

D) Die Berechnung des J-Koeffizienten wird besonders für die Ermittlung der empirischen, Kriterienbezogenen Validität herangezogen

E) O*Net ist ein Kompetenzmodell

Fenster schliessen

Welche Quelle eignet sich arbeitsanforderungsanalytisch nicht?

A) Kunden/Kundinnen

B) Arbeitsplatzinhaber

C) Arbeitsanalytiker

D) Vorgesetzte

E) alle eignen sich

Fenster schliessen

Was ist unzutreffend?

A) Die Begriffe Anforderungs- und Arbeitsanalyse werden sehr uneinheitlich verwendet

B) Die Gestaltung von Arbeitsplätzen ist ein Hauptanwendungszweck der Arbeitsanalyse

C) Speziell die Arbeitsanalyse ist auf die Fundierung der Personalauswahl zugeschnitten

D) Es werden Tätigkeitsmerkmale und personale Zielgrößen gegenübergestellt

E) Ash beschreibt die 12 wichtigsten Anwendungszwecke der Arbeitsanalyse

Fenster schliessen

Was trifft NICHT auf die erfahrungsgeleitet-intuitive Methode zu?

A) Schätzt die Anforderungen und Befriedigungsangebote der Berufe ab

B) Wird vor allem in der Berufsberatung in Arbeitsagenturen angewendet

C) Wird vor allem in Unternehmen bei der Auswahl von Mitarbeitern angewendet

D) Weniger geeignet, wenn es sich um Personenmerkmale handelt, die in starkem Maße durch Übung und Training beeinflusst werden

E) werden Anforderungen durch Urteile beruflicher Experten nach deren intuitiver Einschätzung auf der Grundlage der Kenntnis der Tätigkeitsmerkmale bestimmt

Fenster schliessen

Arbeitsanalyse auf der Aufgabenebene: Was ist nicht korrekt?

A) objektive Tätigkeiten werden beschrieben

B) je detaillierter die Beschreibung, desto einfacher gestalten sich Vergleiche mit anderen Arbeitsplätzen

C) Tätigkeiten werden meist mittels Aufgabeninventaren beschrieben, deren Items eine Beurteilung bzgl. der Bedeutung der betreffenden Aufgabe, ihrer Häufigkeit, Schwierigkeit oder anderer Gesichtspunkte verlangen

D) Die hierarchische Aufgabenanalyse ist ein Beispiel dafür, dass für Trainingszwecke ein hoher Detaillierungsgrad von Vorteil sein kann, um besonders erfolgskritische Elemente innerhalb einer Gesamtaufgabe zu identifizieren

E) Die Hierarchischen Aufgabenanalysen basieren auf der Annahme, dass Verhalten hierarchisch organisiert ist.

Fenster schliessen

Arbeitsanalyse auf der Eigenschaftsebene - was ist NICHT korrekt?

A) Es werden Fähigkeiten und andere Eigenschaften formuliert, die für die erfolgreiche Ausführung einer Arbeitstätigkeit von Interesse sind

B) Psychologische Testverfahren werden bei personendiagnostischen Messverfahren verwendet, weil sie psychologische Konstrukte erfassen

C) Eigenschaftsbeurteilungen bei der Erhebung von Kriteriendaten und Maßnahmen der Persönlichkeitsentwicklung bei Personalentwicklung

D) Der Position Analysis Questionnaire ist typisches Beispiel für die Eigenschaftsebene

E) Die verlässliche Bestimmung der Anforderungen gestaltet sich schwierig

Fenster schliessen

Was ist kein methodisches Problem im Zusammenhang mit Verfahrensevaluation?

A) Erhebung psychometrische Gütekriterien

B) Abhängigkeit von Persönlichkeitsmerkmalen der Antwortenden

C) Reliable Ergebnisse nur bei ausführlichen Arbeitsanalysen, vielen Fragebogen-Items, vielen Antwortenden

D) Empirische Überprüfung nötig

E) Teilnehmerauswahl

Fenster schliessen

(WS 17/18) Arbeits- und Anforderungsanalyse, welches Verfahren beschreibt auf der Eigenschaftsebene? (Uneinigkeit bezüglich der genauen Fragestellung: Alternativ: Welchen Test würde man verwenden, wenn Informationen zur prognostischen Validität / Kriteriumsvalidität fehlen?)

A) synthetische […]

B) Hierarchische Aufgabenanalyse

C) CIT

D) J-Koeffizient

E) Clusteranalytisches Bedeutsamkeitsprofil