Lernkarten

Karten 30 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 28.08.2019 / 02.09.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 30 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Diphterie

Erreger

Übertragung

Bakterium: Corynebacterium diphtheriae

 

Tröpfcheninfektion, Schmutz- und Schmierinfektion

Fenster schliessen

Diphterie

Pathomechanismus

Siedelt sich auf Schleimhaut des Respirationstraktes an. Sondert Toxin ab --> Gewebe wird nekrotisch, es bilden sich Pseudomembranen (nicht abkratzbar). Nach wenigen Tagen werden Membran bräunlich und werden abgestossen.

Fenster schliessen

Diphterie

Symptome

  • Rachendiphtherie
    • Fieber, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, schlechter Allgemeinzustand
    • Rachen gerötet mit grau- weissen Pseudomembranen
    • süsslicher Mundgeruch
    • Schwellung lokaler Halslymphknoten
  • Nasendiphtherie
    • blutiges Nasensekret
  • Kehlkopfdiphtherie
    • Krupp- Husten
    • Heiserkeit, Dyspnoe, Zyanose
  • Augenbindehautdiph.
    • dunkelrote Augenbindehaut
  • Haut- und Wunddiph.
    • grau- weissliche, schmutzige Beläge der Haut
    • Schmerzlose, schlecht heilende Wunde
Fenster schliessen

Diphterie

Komplikationen

  • maligne Diphtherie mit Cäsarenhals, unstillbares Erbrechen, Schock, Myokarditis (Herzmuskelentzündung)
  • Herz Kreislauf Versagen
  • Nervenschädigung
  • Nieren- und Nebennierenschädigung
  • Bronchopneumonie
Fenster schliessen

Haemophilus influenzae Infektion

Erreger

 

Übertragung

Bakterium: Haemophilus influenzae

 

Tröpfchen, Kontakt

Fenster schliessen

Haemophilus influenzae Infektion

Pathomech.

Erreger gelangt über Atemtrakt in Organismus und ist für mehrere Krankheiten verantwortlich.

  • Pneumonie
  • Epiglottitis
  • Pharyngitis
  • Sinusitis
  • etc.
Fenster schliessen

Keuchhusten (Pertussis)

Erreger

Übertragung

Bakterium: Bordetella pertussis

 

Tröpfchen

Fenster schliessen

Keuchhusten (Pertussis)

Pathomech.

Erreger bewirken infolge Toxinbildung Entzündung der Schleimhäute innerhalb des Atemsystems. Im Rahmen der Abwehr kommt es zu einer erhöhten Sekretion von Schleim, der anfangs dünnflüssig und später zäh und klebrig ist.

Kein Nestschutz!