Lernkarten

Karten 48 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 25.08.2019 / 31.08.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 48 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

18. Im Zusammenhang mit LWL, was versteht man unter dem Begriff Dispersion?

Es geht dabei um eine Verbreiterung des Signals. Durch die Verschiedenen einstrahlungswinkel und Frequenzen des Lichtes verzögert sich die Zeit des Signals welche es hat von A nach B. Dieser Effekt kann auch genutzt werden um verschiedene Signale gleichzeitig zu senden.

Fenster schliessen

19. Im Zusammenhang mit LWL, was versteht man unter dem Begriff Fresnel Reflexion?

Fresnel Reflexion, Rückreflexion, optischer Rückverlust: (Fresnel reflection, back reflection, optical return loss) Rückreflektiertes Licht von einem gebrochenen oder polierten Faser / Lichtwellenleiterende, hervorgerufen durch den Unterschied in den Brechzahlen von Luft und Glas. Typisch sind 4% des einfallenden Lichtes.

Fenster schliessen

20. Wo tritt dieser Effekt auf? (Fresnel)

OTDR-Messungen oder auch Rückstreumessung genannt

Fenster schliessen

21. Im Zusammenhang mit LWL, was ist ein Dämpfungsbudget?

Dämpfungsbudget = Optisches Budget lässt sich die erlaubte Dämpfung zwischen den beiden Endgeräten und damit indirekt die max. zulässige Leitungslänge, als auch die Sendeleistung der Transmitter (Sender) kalkulieren.

Fenster schliessen

22. Weshalb muss es beachtet werden?

Um den benötigten LWL-Kabeltyp + Sender resp. benötigte Verstärkung zu definieren.

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

23. Kreuzen Sie die vier untenstehenden Merkmale einer Multimode-Glasfaser an. Mehrfache Antworten sind möglich. 
 

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

24. Nennen Sie mindestens 4 Normengremien die in der Kommunikationstechnik wichtig sind.

ISO (Internationale Organisation für Normung)

IEC (Internationale elektrotechnische Kommission) ITU (Internationale Fernmeldeunion)
 
CEN   (Europäische Komitee für Normung)

CENELEC  (Europäische Organisation für elektrotechnische Normung) ETSI   (Europäisches Institut für Telekommunikationsnormen)
 
 

Fenster schliessen

25. Welche Normen sind bei der Erstellung einer strukturierten Verkabelung zu beachten?

  • EIA/TIA 568 = US-Standart
  • ISO/IEC 11801 = International
  • EN 50173 (Europa)
  • EN 50174 (Europa)
  • VSEI / RIT