Lernkarten

Karten 238 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Français
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 03.08.2019 / 05.08.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 238 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Normaldruck Auge (+ wie beim ak./chronischen Glaukom?)
10-21 mmHg (beim akuten Glaukom fast immer, beim chronischen häufig höher)
Fenster schliessen
Alte Pat mit beginnendem Katarakt, GF-Ausfällen zentral und Visus von 0.1 und 0.6, Drusen, Blutungen und Makulaödem zudem exkavierte Pupillen, Augendruck im oberen Normbereich: Diagn.
altersbedingte Makuladegen. (Nicht chronisches Offenwinkelglaukom, Drusen passen gar nicht)
Fenster schliessen
Sy. und Th. Nävus flammeus
Kann von Geburt an vorhanden sein oder sich im frühen Kindesalter entwickeln, zeigt keine Rückbildungstendenz. Keine Th. nötig.
Fenster schliessen
18-jährige mit rez. Quaddeln untersch. Lokalisation, welches ist der wichtigste Schritt in der Diagnosefindung?
eine ausführliche Anamnese (noch keine weitere Diagn. gerechtfertigt wie Biopsien oder Blutwerte)
Fenster schliessen
Th. allergische Rhinitis akut und chronisch
akut-Th.: Antihistaminika langzeit-Th.: lokale Glucocorticoide oder spezifische Immunth.
Fenster schliessen
Postexpositionsprophylaxe Hep B
bekannte Titerbestimmung Anti-HBs >1000 innerhalb der letzten 10 Jahre: keine Geimpft ohne Titerbestimmung: Anti-HBs sofort bestimmen: >100 keine Th., 10 - 99 sofort HBs-Ag bestimmen und nur Aktivimpfung, <10 sofort Anti-HC und ABs-Ag abnehmen und sofort Th. ohne warten (aktive und passive Simultanimpfung) nicht geimpft: sofort Hbs-Ag/Anti-HC und Anti-HbS abnehmen und sofort Simultanimpfung
Fenster schliessen
Attributales Risiko vs. Populationsbezogenes AR
AR: Wie viele KH-Fälle einer gewissen Exposition zugerechnet werden kann (Bsp. 1 mehr Ca. im Jahr bei Rauchen vs. Nicht-Rauchen (Bsp. 1.2 vs 0.2) PAR: Das AR multipliziert mit der Prävalenz der Exposition in der Population (Bsp. 30% Raucher-> PAR 0.3xAR)
Fenster schliessen
Wer übernimmt Kosten eines Akuten Bandscheibenvorfalles während der Arbeit
KK (keine Berufs-KH, ausser der Pat trug jahrelang schwere Lasten oder ist vertikalen Schwingungen ausgesetzt)