Lernkarten

Karten 45 Karten
Lernende 12 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 26.06.2019 / 18.05.2020
Lizenzierung Keine Angabe     (SCM500)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 2 Text Antworten 43 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

31. Welche Möglichkeiten der Zuordnung von Einkaufsorganisationen sind möglich? Und wie nennt SAP diese? (3)

Werksbezogen

werksübergreifend (mit Zuordnung der EKO zum BuK und Werk zur EKO),

werksübergreifend (mit Zuordnung der Werk zum BuK und Werk zur EKO),

buchungskreisübergreifend (keine Zuordnung der EKO zum BuK)

buchungskreisübergreifend ( Zuordnung der EKO zum BuK)

Fenster schliessen

32. Welche Bestandteile hat die Bestelltransaktion?

Belegübersicht

Belegkopf

Einteilungen

Positionsübersicht

Positionsdetails

Fenster schliessen

33. Für welche Felder der Bestelltransaktion können Sie Namen und Schlüssel eingeben? (3)

Lieferant

Kunde

Material

Warenversender

Warengruppe

Fenster schliessen

33.1. Für welche Felder der Bestelltransaktion können Sie Namen und Schlüssel eingeben? (3)

Werk

Lagerort

Versandstelle

Lieferant

Kunde

Fenster schliessen

34. Was kann man mit einer gemerkten Bestellung nicht machen? (4)

Nachrichtenausgabe

Freigabe

WE-Buchung

weiter bearbeiten

RE-Buchung

Fenster schliessen

35. Welche Möglichkeiten der Nachrichtenausgabe gibt es (System)? (4)

sofort

später

Fax

Bildschirm

Post

Fenster schliessen

36. Was unterscheidet die Transaktionen ME21N und MIGO bei der Bedienung?

Funktion der Belegübersicht vs. Übersichtsbaum: nur Anzeige gebuchter Belege, keine Suche, keine Anpassung; Pos.übersicht ist in MIGO immer geöffnet; in MIGO Bearbeitung einer Pos. nur in Pos.details möglich, wenn Pos.details geöffnet sind

Fenster schliessen

37. Welche Belege erzeugt das System bei einem bewerteten Wareneingang? (2)

Materialbeleg

Rechnungsbeleg

Buchhaltungsbeleg

Wareneingangsbeleg