Lernkarten

Karten 114 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 20.06.2019 / 24.06.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 114 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was sind „Drittvariablen“?

  • Moderatorenvariablen 
    • Eine Moderatorvariable ist eine Variable, die den Zusammenhang zwischen zwei Variablen verändert.
  • Mediatorvariablen 
    • Als Mediatorvariablen werden Variablen bezeichnet, die den Zusammenhang zwischen zwei anderen Variablen vermitteln oder herstellen
  • Kontrollvariablen 
    • Störvariable, die gemessen (miterhoben) wurde und die nun im Rahmen der Analyse kontrolliert werden kann
Fenster schliessen

Was sind Variablen?

  • Variablen sind Bezeichnungen für Merkmale von Menschen, Objekten, Lebewesen, Systemen, die wissenschaftlich untersucht werden
  • Eine Variable ist ein Symbol für die Menge der Ausprägungen eines Merkmals
  • Beispiele:
    • Geschlecht
    • Geschwindigkeit
    • Jahresumsatz
    • Kleiderfarbe
    • Temperatur
Fenster schliessen

Übung: Was ist die unabhängige Variable und was die abhängige?
-> Polizeipräsenz führt unter den Fussballfans zu Aggressivität 

UV: Polizeipräsenz  AV: Aggressivität unter den Fussballfans

Fenster schliessen

Übung: Was ist die unabhängige Variable und was die abhängige?

-> In Prüfungen ist man leistungsfähiger, wenn man vor der Prüfung Coca Cola trinkt

UV: Trinken von Coca Cola vor der Prüfung  AV: Leistungsfähigkeit in Prüfungen

Fenster schliessen

Übung: Was ist die unabhängige Variable und was die abhängige?

-> Wenn Musik läuft, kaufen Konsumenten mehr, als wenn keine Musik läuft.

UV: Musik  AV: Verkaufszahlen

Fenster schliessen

Was ist der Zweck der Datenerhebung?

Zweck der Datenerhebung ist es, eine Datenmatrix zu erstellen, also vollständige, geordnete und vergleichbare Datensätze zu erwerben.

Fenster schliessen

Was enthält eine Datenmatrix?

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Die Einheiten oder Elemente der Analyse, (O, Object, Record),
    • Beispiel: befragte Personen, Gruppen, Organisationen etc.
  • Die Dimensionen oder Variablen, (S, Stimuli, Fragen),
    • Beispiel: Einkommen, Vorurteil, Umsatz etc.
  • Die Werte, Merkmale oder Beobachtungen der Einheiten bezüglich der Variablen, (R, Response, Observations),
    • Beispiel: „hoch“, „ausgeprägt“, 1000, 3, „steigend“, etc.
Fenster schliessen

Was ist eine Nominale Variable?

  • Gleichheit und Verschiedenheit, z.B. Geschlecht, Gruppen
    • Qualitative und quantitative Auswertung: A ≠ B