Lernkarten

Karten 9 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Français
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 28.05.2019 / 02.06.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 9 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

IFRS 15: Was sind die wesentlichen Punkte bei der identifizierung von Verträgen mit Kunden?

1) IFRS 15.6 Vertrag über den Erhalt von Waren oder DL aus der GEWÖHNLICHEN Geschäftstätigkeit im Austausch für eine Gegenleistung geschlossen hat.

 

2) Prüfen ob es um eine vertragliche Verinbarung handelt -> vereinbarung muss durchsetzbare Rechte und Pflichten begründen.

Fenster schliessen

IFRS 15: was versteht man gem. darunter, dass der Vertrag wirtschaftliche Substanz haben muss?

Vertrag muss das Risiko, den Zeitpunkt oder Höhe der künftigen CFs des Unternehmens erwartungsgemäss beinflussen.

-> somit wird sichergestellt, dass allein bilanzpolitisch motivierte geschäfte ohne ökonomische Substanz nicht zur Generierung von Umsatzerlösen führen.

Fenster schliessen

FER Was versteht man unter dem Vorsichtsprinzip nach Swiss Gaap FER?

Der Grundsatz der Vorsicht ist eine Verhaltensweise, die in erster Linie bei der

Bewertung Bedeutung hat. Das Vorsichtsprinzip darf nicht bewusst benutzt werden,

um willkürliche stille Reserven zu bilden. Eine vorsichtige Bewertung gestattet

nicht, Aktiven bewusst zu tief oder Verbindlichkeiten zu hoch zu bewerten, da die

Jahresrechnung das Kriterium der Zuverlässigkeit und der True & Fair View erfüllen

muss. Dagegen entspricht es dem Vorsichtsprinzip, bei Ungewissheit und gleicher

Eintreffenswahrscheinlichkeit, die weniger optimistische Variante zu wählen.

Fenster schliessen

FER: Wie können die Aktiven bewertet werden?

Historische Anschaffungs- oder Herstellungskosten

Die Anschaffungs- oder Herstellungskosten umfassen alle bei Erwerb oder bei der

Herstellung angefallenen Kosten, die dem Vermögenswert direkt zugerechnet werden

können. Die Vermögenswerte vermindern sich gegebenenfalls durch planmässige

bzw. ausserplanmässige Abschreibungen

20

Aktuelle Werte

– Tageswert

Der Tageswert eines Aktivums ergibt sich durch den Preis, der am Bilanzstichtag

durch den Erwerb des Aktivums im normalen Geschäftsverlauf entrichtet werden

müsste.

– Netto-Marktwert

Der Netto-Marktwert entspricht dem Betrag, welcher durch den Verkauf des Vermögensgegenstands

zwischen Sachverständigen, vertragswilligen und voneinander

unabhängigen Geschäftspartnern vereinbart wird, abzüglich der Verfügungskosten

(wie Transport, Verkaufskommissionen, Steuern).

– Nutzwert

Der Nutzwert entspricht dem Barwert der zu erwartenden zukünftigen Geldzuund

Geldabflüsse aus der weiteren Nutzung des Aktivums einschliesslich eines

allfälligen Mittelzuflusses am Ende der Nutzungsdauer. Ein Nutzwert entsteht

auch durch erwartete Einsparungen an zukünftigen Geldabflüssen (wie sie sich

zum Beispiel bei steuerlich verrechenbaren Verlustvorträgen oder bei zukünftig

erwarteten Beitragsreduktionen der Arbeitgeberbeiträge an die Vorsorgeeinrichtung

ergeben).

– Liquidationswert

Es ist unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Zeit die bestmögliche

Verwertung des Gesellschaftsvermögens zu planen. Ist im Zeitpunkt, in dem die

Fortführung in Frage gestellt werden muss, nicht verlässlich abzuschätzen, ob ein

Gesamt- oder Teilverkauf einer Organisation möglich sein wird, ist gemäss Vorsichtsprinzip

der tiefere der beiden Werte einzusetzen.

Fenster schliessen

FER: Welche qualitative Anforderungn stellt das Rahmenkonzept an einen Abschluss?

Wesentlichkeit

Die Informationen müssen für die Entscheidungsfindung der Empfänger wesentlich

sein. Wesentlich sind alle Sachverhalte, welche die Bewertung und die Darstellung

der Jahresrechnung oder einzelner ihrer Positionen so beeinflussen, dass sich die

Beurteilung durch die Empfänger ändern würde, wenn diese Sachverhalte berücksichtigt

worden wären.

 

Stetigkeit (Bewertung, Darstellung und Offenlegung)

Vergleichbarkeit

Den Empfängern der Jahresrechnung muss es möglich sein, die Jahresrechnungen

über längere Zeit hinweg zu vergleiche

Verlässlichkeit

Informationen müssen verlässlich sein. Sie sind nur verlässlich, wenn sie frei von

verzerrenden Einflüssen und Willkür sind.

Klarheit

Die Jahresrechnung entspricht dem Grundsatz der Klarheit, wenn

– sie übersichtlich und sachgerecht gegliedert ist

– gleichartige Posten zusammengefasst, zutreffend bezeichnet sowie nötigenfalls

durch Erläuterungen im Anhang ergänzt werden

– Inhalt und Darstellung das den tatsächlichen Verhältnissen entsprechende Bild

der Organisation wiedergeben sowie

– gegebenenfalls bei den Abschlusspositionen ein Querverweis zum Anhang existiert.

Eine angemessene Rundung der Beträge ist zur besseren Übersicht zweckmässig.

Fenster schliessen

FER: Stetigkeit: Wie werden Fehler / Schätzungskorrekturen im Vorjahr angepasst?

Bei Änderung von Grundsätzen der Rechnungslegung sowie bei der Korrektur von

Fehlern wird die Vorjahresrechnung angepasst. Dabei wird die Vorjahresrechnung

angepasst (Restatement), wie wenn die neuen Grundsätze der Rechnungslegung

schon immer angewendet worden wären bzw. nie ein Fehler unterlaufen wäre

(retrospektive

Methode).

Bei Änderung von Schätzungen sind entweder nur der laufende oder auch zukünftige

Periodenerfolge (z. B. bei Änderung der Nutzungsdauer) betroffen (prospektive

Methode).

Fenster schliessen

IFRS 9 + 29: Aus welchen Komponenten besteht eine Sicherungsbeziehung?

- einem Sicherungsinstrumen

- einem gesicherten Grundgeschäft

-und es muss geeignet sein, den ökonomischen Zusammenzug zwischen den beiden Teilkomponenten bilanziell hinreichend unverzerrt zu erfassen.

Fenster schliessen

IFRS: Vereinfachungen von IFRS 9 zu IAS 39 beim Hedge Accounting

(Bsp. nicht abschliessend)

Absicherung von Komponetnen: IFRS 9 unterscheided nicht zwischen finanzielle und nicht finanzille Grundgeschäfte und erlaubt grundsätzlich die Designation von einzelnen Risikokomponenten, sofern diese separat identifizierbar und verlässtlich messbar sind.

 

Gruppenbildung: IAS 39 verlangt eine weitgehende Risikostruktur. Portfolios sind gemäss ihrer Laufzeiten anhand so genannter Laufzeitbänder in Gruppen mit ählicher erwarteten Fälligkeitsterminen zu gliedern.

ifrs 9: nur dass die einzelnen  Bestandteile der gruppe je für sich genommen zulässige grundgeshäfte wären und nachgewiesen werden kann, dass im Rahmen des Risikomanagments als Gruppe behandelt wird.

 

Effektivitätsbemessung

IAS 39. Hohe Effektivität ist zukünftig zu erwarten. Dies wird geprüft, in dem in der Vergangeheit das absolute Verhältnis zwischen 80% - 125% lag.

IFRS 9: Ökonomische Beziehung - in ZUKUNft in Abhänigkgeit vom zugrunde liegenden Risiko in entgegengesetzte Richtungen entwicelt. Vergangenheit beurteilung ist nur ein INDIZ und nicht ausreichendes Kriterium

Änderung des Kreditrisikos dominiert nicht die Wertänderung

Der Absicherungsquotient der Sicherungsbezeziehung spiegelt das tatsächliche Risikomanagement des Unternehmens wieder.