Lernkarten

Karten 35 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 20.12.2018 / 27.12.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 33 Text Antworten 2 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was löst der Noro-Virus aus?

Der Norovirus löst einen gastrointestinalen Infekt aus.

Fenster schliessen

Warum hat die Zahl der Norovirus Ausbrüche in den letzten Jahren Markant zugenommen?

Das ist unteranderem auf eine neue Variante eines Virenstamms zurückzuführen, welcher eine höhere Virulenz aufweist. 

Fenster schliessen

Zu welcher Saison sind die meisten Norovirus Ausbrüche zu beobachten?

. Ab September nehmen die Ausbrüche zu und haben im Januar bis März das Maximum erreicht.

Fenster schliessen

Wie werden Noroviren übertragen?

Die Übertragung der Noroviren geschieht durch direkten oder indirekten Kontakt, bei Schmierinfektionen, kontaminiertem Wasser oder Nahrungsmitteln, oder durch Tröpfchen bei Erbrochenem.

Fenster schliessen

Wo kommt es vermehrt zu Krankheitsausbrüchen des Norovirus?

Es kommt vermehrt zu Krankheitsausbrüchen, wo mehrere Menschen gemeinsam Speisen einnehmen z.B. in Kindertagesstätten, Krankenhäuser und Pflegeheimen.

Fenster schliessen

Welche Symptome haben mit Norovirus Erkrankte?

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Magenkrämpfe
  • Wässrige Durchfälle
  • Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen
  • Vorübergehend erhöhte Temperatur
Fenster schliessen

Wie wird der Norovirus Erreger nachgewiesen?

Bei Verdacht auf eine Norovirus-Infektion kann der Labornachweis geführt werden.

Fenster schliessen

Wie wird das Norovirus therapiert?

Meist reicht eine symptomatische ambulante Behandlung aus. Die Therapie beschränkt sich auf den Ausgleich des Flüssigkeits- und Mineralsalzverlustes durch ausreichend Flüssigkeitszufuhr (Tee, Wasser, Bouillon).