Lernkarten

Karten 31 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 18.12.2018 / 19.12.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 28 Text Antworten 3 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche drei Kathegorien von Antibiotikaresistenzen gibt es?

Sensibel (Antibiotikum wirkt)

Intermediär (Antibiotikum wirkt teilweise)

Resistent (Antibiotikum wirkt nicht)

Fenster schliessen

Multiresistente Bakterien entstehen vor allem, weil Antibiotika nicht richtig angewendet werden, das heißt, zu häufig, zu kurz oder zu niedrig dosiert

Richtig

Falsch

Fenster schliessen

In welchen Institutionen Multiresistente Keime besonders häufig vor?

In Krankenhäusern und Pflegeheimen

Fenster schliessen

Was bedeuted Sanierungsende?

Wenn eine bestimmte Körperstelle so behandelt wurde, dass der Krankheitsherd beseitigt ist.

Fenster schliessen

Was sind Antibiotika?

Arzneimittel zur Bekämpfung von bakteriellen Infektionen

Fenster schliessen

Wie werden Antibiotika angewendet?

  • Therapeutisch: bei manifester bakterieller Infektion
  • Prophylaktisch: zur Vorbeugung einer bakteriellen Infektion (z.B. vor chirurgischen Eingriffen)
  • PEP: Postexpositionsprophylaxe: bei vermuteter, aber noch nicht manifester Infektion (z.B. Umgebungsprophylaxe bei Meningokokken)

 

Fenster schliessen

Worauf basiert der Einsatz eines bestimmten Antibiotikums?

  • Diagnose und Patientenspezifität
  • Bakterienspezifität
  • Pharmakologischen Eigenschaften des Antibiotikums (inkl. Galenik)

 

Fenster schliessen

Welche drei Wirkprinzipien stecken hinter den Antibiotika? Welche drei wirkweisen haben sie auf Bakterien?

  • Bakteriostatisch: Hemmung des Wachstums einer Bakterienpopulation, die Bakterien werden nicht abgetötet. Wenn das Wachstum gehemmt wurde, kann keine bakterizide Behandlung durchgeführt werden. Elimination durch Immunsystem. (z.B. Makrolide)
  • Bakterizid: Schädigung und Abtötung einer Bakterienpopulation (z.B. Penicillin)
  • Bakteriolytisch: Spezialform von bakterizid: Zerstörung der Zellwand und somit Zerstörung der Bakterien